Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Einen „alten“ Sound neu erleben

Radio TOTAL instrumental

In einer sich schneller drehenden Welt gewinnt Retro immer mehr an Bedeutung - auch oder gerade im Radio

Jedes Jahrzehnt hat seine Musik. Mit einer großen Sehnsucht sind aber vor allem die 80er behaftet. Viele Radiostationen spielen die Songs von damals rauf und runter. Das neu gestartete Internetradio TOTAL instrumental (www.total-instrumental.de) geht noch einen Schritt weiter: "Wir rücken die Erkennungsmelodien der DJ, Funk- und TV-Shows jener Zeit in den Fokus, ergänzt um bekannte, aber auch weniger bekannte Instrumentals von gestern und heute", sagt der Erfinder des Angebots, Steffen Schäfer.

Der Name bei Radio TOTAL instrumental ist Programm. "Da sind viele Stücke, die man lange nicht mehr gehört hat, schön gemixt aus den unterschiedlichsten Stilen. Für viele Hörer ist das der Sound ihrer Kindheit bzw. Jugend, der Erinnerungen wach ruft. Aber auch junge Leute, die sich für die 80er interessieren, werden bei uns fündig." Steffen Schäfer geht davon aus, dass der Retro-Trend noch lange anhalten wird.

Werte statt Wegwerf-Ware

Und er könnte Recht behalten. Nach Ansicht von Trendforschern greifen Menschen in Zeiten, in denen Technologie einen grossen Einfluss hat, gerne auf bekannte Dinge zurück. "Die Welt von heute ist zu komplex, um sie zu verstehen. Wir befassen uns lieber mit Sachen, die wir einordnen können. Aus der kindlichen bzw. jugendlichen Perspektive von einst erscheint ohnehin vieles leichter und unkomplizierter", unterstreicht der Mann hinter Radio TOTAL instrumental (www.total-instrumental.de).

Außerdem, so seine Überzeugung, habe die Musik von damals noch einen Wert gehabt. Im Gegensatz zu heute, wo vieles zur Wegwerf-Ware degradiert werde.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.