Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Ein Wechselbad der Gefühle – neuer Gedichtband erkundet den Spannungsraum der Gefühle

"Ein Wechselbad der Gefühle" von Heinz Stolley

Heinz Stolley zeigt in seinen Texten in "Ein Wechselbad der Gefühle" die verschiedenen Spielarten der Liebe auf.

Zwischen Gefühlen und tiefempfundener Liebe, Momenten des Glücks, aber auch Zweifeln und Sorgen oder tief empfundener Freundschaft bewegen sich die Gefühlsspielarten in Heinz Stolleys Gedichtband "Ein Wechselbad der Gefühle". Zwischen Glück und Momenten von Kummer und Sorge schwebt seine Lyrik und nähert sich dem wichtigsten Gefühl an: der Liebe. Mal humorvoll, mal sensibel, gedankverloren oder kritisch. Stolleys Texte begeben sich auf eine spannende Suche nach dem Ausdruck einer einheitlichen Sprache der Liebe.

"Ein Wechselbad der Gefühle" ist eine originelle Gedichtsammlung, die den mannigfaltigen Gefühlsarten der Liebe Ausdruck verleiht. Stolley hält in seinem Gedichtband Gedanken und Gefühle in Gedichten fest, die humorvoll und spielerisch der Liebe auf ihren tiefsten Grund nachgehen. "Ein Wechselbad der Gefühle" - ein Lyrikband, der ironisch und mit einem Augenzwinkern mit Versformen spielt.

"Ein Wechselbad der Gefühle" von Heinz Stolley ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-9124-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.