Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Ehren(wert) - Dramatischer Liebesroman

"Ehren(wert)" von Manuela Kugel

Das Liebesglück eines Paares wird in Manuela Kugels "Ehren(wert)" vom Schicksal immer wieder auf die Probe gestellt.

Sarah verlässt Nicks Villa abrupt und denkt, dass die Beziehung zu ihm nun endgültig zu Ende ist, doch Nick fängt sie - erneut - auf. Das Paar spricht sich aus und Sarah zieht daraufhin, wie geplant, bei Nick ein. Damit fangen die Probleme jedoch erst wirklich an, denn die Vergangenheit will Sarah keine Ruhe lassen. Zuerst erhält Sarah jedoch eine tragische Nachricht - kurz vor der Abreise in den gemeinsamen Urlaub zum Jahreswechsel. Auch in dieser schlimmen Zeit ist Nick immer an ihrer Seite. Die nächste Hiobsbotschaft lässt nicht lange auf sich warten und bringt das Glück der Beiden erneut gehörig ins Wanken.

Nick und Sarah finden in dem dramatischen Liebesroman "Ehren(wert)" von Manuela Kugel immer wieder zusammen trotz zahlreicher schwieriger Hürden, die es zu meistern gilt. Kurz bevor sie endlich nach Mallorca reisen und den großen Schritt wagen wollen, wird Sarah von der Vergangenheit eingeholt, was das Liebesglück der Beiden endgültig auf die Probe stellt. Fans von Liebesromanen, in denen es turbulent zugeht, sind hier an der richtigen Adresse!

"Ehren(wert)" von Manuela Kugel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1085-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.