Aktuelle Pressemitteilungen

Duwe und Partner GmbH

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Duwe & Partner Projekte: z.B. JETfloat Ponton Bootssteg, Schwimmsteg und Arbeitsplattform

Duwe & Partner Projekte: z.B. JETfloat Ponton Bootssteg, Schwimmsteg und Arbeitsplattform


Über das ganze Jahr hinweg realisieren Duwe & Partner immer wieder neue JETfloat Ponton Systeme – vom Bootssteg über den Schwimmsteg bis hin zur Arbeitsplattform, egal bei welchem Wetter.

Der errichtete Bootssteg an der Möhnetalsperre für Kanus und Kajaks wird von dem Skiclub Soest e.V. genutzt. Das für dieses Projekt eingesetzte JETfoat Ponton System besteht aus einem Schwimmsteg und einer Zugangsbrücke. Der Schwimmsteg hat einen seeseitigen Eigenauftrieb und ist mit einem gelenkgelagerten Trittschutz mit der Brücke verbunden. Als Verankerung hat der Bootssteg bez. Schwimmsteg auf beiden Seiten eine Stahlseilabspannung, die über Drahtseilzüge an den bauseitigen Uferfundamenten befestigt sind. Der gesamte Schwimmsteg wird durch eine einseitige Radführung der Zugangsbrücke, die in einer aufgedübelten Führungsschiene verläuft, sowie durch Erdnägel im Zugangsbereich und Stahlseilabspannungen geführt. Auf dem Schwimmsteg sind vier versetzbare Bootsklampen angebracht. Der Bootssteg hat einen umlaufend verschraubten Randbereich.

Ein weiterer Bootssteg mit insgesamt 18 Liegeplätzen wurde an der Talsperre Pöhl aufgebaut. Der Bootssteg ist mit einer Kopfplattform und einer Zugangsbrücke mit Eigenauftrieb ausgestattet. Der Schwimmsteg wurde zudem mit 6 Fingerstegen, 41 versetzbaren Bootsklampen und diversen Fendern vollendet.

Eine Erweiterung vom bestehenden Bootssteg, in der Gemeinde Lohsa am Dreiweiberner See, wurde ebenfalls umgesetzt. Der Bootssteg ist von 10 Meter auf 25 Meter verlängert worden und hat einen 70 Meter langen Kopfsteg erhalten. Die Verankerung vom Bootssteg beinhaltet 4 Betonfundamente am Land und 6 Stahlanker im See. Weitere Schwimmsteg und Bootssteg Projekte stehen bevor.

Arbeitsplattform und Schwimmsteg – kombinierte Projekte in der Arbeitswelt
Für die Wuppertaler Schwimmoper wurde eine Arbeitsplattform für den Aufbau einer Kletterwand geliefert. Neben der Installation der Arbeitsplattform für das Gerüst wurden noch 2 weitere Arbeitspontons gebraucht, die nach den Aufbauarbeiten als Schwimmsteg im Becken umgebaut wurden.

Die Landestalsperrenverwaltung Gottleuba erhielt eine Arbeitsplattform zum Anlegen des Arbeitsbootes und zur Entnahme von Wasserproben. Die Arbeitsplattform hat 4 Stabilisatoren an den Seiten und eine Kopfplattform. Außerdem hat die Arbeitsplattform eine umlaufende Doppeltampenreling.

Die Deutsche Bahn Netz AG setzt eine Arbeitsplattform für wasserseitige Sanierungsarbeiten unter Brücken deutschlandweit ein. Die Arbeitsplattform ist 5 x 3 Meter und mit einer Doppeltampenreling zur Aufnahme eines Arbeitsgerüst ausgestattet. Eine Arbeitsplattform kann fest installiert oder beweglich eingesetzt werden.

Weitere realisierte JETfloat Ponton Systeme der Firma Duwe & Partner gibt es hier:
http://www.duwe.de/neues
http://www.duwe.de/bootssteg.html
http://www.duwe.de/arbeitsplattform.html



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.