Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Die Reise ins Licht - spirituelles Buch offenbart neue Dimensionen der Transformation

"Die Reise ins Licht" von Matthias Clauss

Matthias Clauss zeigt in seinem Buch "Die Reise ins Licht" eigene spirituelle Erfahrungen auf.

Im Alter von 22 Jahren wird der Autor unerwartet mit einer anderen Realität konfrontiert, in der er unter Einwirkung eines Geistwesens eine außerkörperliche Erfahrung machen darf. Fasziniert und äußerst neugierig erlernen Matthias Clauss und sein langjähriger Freund Frank den außerkörperlichen Zustand willentlich herbeizuführen. Einige Jahre später experimentiert Frank mit erweiterten Bewusstseinszuständen, mit dem Ziel, Kontakt zu Gott aufzunehmen. Unter Anwendung der entdeckten Medialität offenbart ein Lichtwesen den zwei Freunden deren höhere Seelenaufgabe: Die Verbreitung der Wahrheit über unsere nichtphysische Natur und wie diese erlebt werden kann.

Matthias Clauss bietet in "Die Reise ins Licht" medial empfangenes Wissen im Frage und Antwort-Stil. Darin behandelt er mit rund 160 Fragen und Antworten interessante Themen wie »Die Arbeit als Medium«, »Unterschiedliche Realitäten«, »Das Spiel des Lebens«, »Das Böse«, »Steht die Zukunft fest?«, »Die Unterstützung der Menschen durch Engel«, »Die Kraft der Liebe und der Gedanken« oder »Der Aufstieg der Erde«. "Die Reise ins Licht" offenbart spirituelles Wissen von neuen Dimensionen der Transformation.

"Die Reise ins Licht" von Matthias Clauss ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5987-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.