Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtz Internetmarketing Swiss

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Die Pirce Sospensione Pendelleuchte dimmen, aber wie?

Artemide Pirce

Artemide Pirce Sospensione gehört, wird, seit das herrliche, grandios skulptural wirkende Leuchtenkunstwerk aus der Feder des Designers Giuseppe Maurizio Scutellà 2008 auf dem Markt beliebter.

Das Casambi- Modul: der Fachhandel berät.

Das wundervolle Spiel aus Licht und Schatten, welches sich aus dem Uplight im Zusammenspiel mit der genialen, scherenschnittartigen Form aller Pirce Sospensione LED Designpendel, Pirce Soffitto LED Deckenleuchten und Pirce Parete LED Leuchten für die Wand ergibt, fasziniert auf ganz besondere Weise, sodass die Modelle der Mailänder Kultleuchtenschmiede Artemide sicher schon bald selbst zu Kultleuchten werden.

Bei aller Schönheit gibt es jedoch einen Wunsch, der immer wieder bei Lichtliebhabern anzutreffen ist, die sich für eines der faszinierenden Pirce Leuchtenmodellen entscheiden: die Dimmung. Zwar bietet der Premium Leuchtenhersteller dies nicht von sich aus an, jedoch der Fachhandel weiß hier Rat, und berät zu passenden und auch überaus vielseitige Lösungen. Während die Halogen-Versionen der Artemide Pirce Designleuchten über einfache, vom Elektriker problemfrei und schnell zu installierende Hochvolt-Abschnittsdimmer heruntergedimmt werden können, war dies bei den immer beliebter werdenden, hoch energieeffizienten Pirce LED Leuchten ein Problem. Doch das stimmungsvolle Dimmen der von Artemide schon ab Werk fest installierten, wartungsfrei arbeitenden LED Technik ist dank dem innovativen Casambi Modul nun auch kein Problem mehr.

Pirce LED Designpendel: dank Casambi Modul auch per Bluetooth dimmbar

Die Zukunft der Lichtsteuerung beginnt mit dem sogar relativ kostengünstigen, einfach in die Artemide Pirce Hängelampen und anderen Pirce Designleuchten integrierbaren Casambi Modul schon heute. Denn der finnische Hersteller Casambi macht durch den Einsatz des gleichnamigens, zudem äußerst kompakten Moduls eine aufwendige und kostspielige KNX oder Dali Steuerung vollkommen überflüssig, genauso, wie die vierte, bisher notwendige Steuerungsleitung. So genügen für den Einsatz des Casambi Moduls die in jedem Haushalt standardmäßig vorhandenen, dreiadrigen Leitungen.

Casambi bietet bequeme und futuristische Steuerungsmöglichkeiten der Pirce LED Leuchten
Wie bequem die Steuerung von Artemide Pirce LED Hängeleuchten, LED Wandlampen und LED Leuchten für die Zimmerdecke dank Casambi Modul ist, erstaunt Erstbenutzer immer wieder. Denn diese erfolgt vollkommen drahtlos über Ihr Smartphone* oder Ihren Tablet PC, die sich dank der ebenfalls von Hersteller Casambi zur Verfügung gestellter App und Bluetooth-Verbindung mit jeder Pirce LED Lampe verbinden können, sobald diese mit dem Casambi Modul ausgerüstet wurden. Dabei kann nicht nur das Licht atmosphärisch gedämpft werden, sondern die Möglichkeiten sind noch viel weitreichender. Sie können mehrere Pirce LED Designlampen und auch alle anderen, mit Casambi ausgerüsteten Leuchten auch ein- und ausschalten, in Gruppen zusammen fassen, und gleichzeitig, also synchron steuern. Auch das Kreieren und Abspeichern kompletter Lichtszenarien ist so problemlos möglich, mit Leuchten in unterschiedlichen Dimmstufen. So beginnt die Zukunft bei Ihnen zuhause mit Artemide Pirce LED Leuchten und Casambi schon heute. Selbst mit einem normalen Lichtschalter sind auf diese Weise Artemide Pirce LED Leuchten zum Abpendeln, für die Decke oder die Wand mittels gepulster Schaltung steuerbar.

* Der Einsatz ist ab iPhone 4S möglich, iPad 3. Generation und iPad touch 5. Die Mindestanforderung für Android Geräte ist Android 4.4 KitKat mit Bluetooth Unterstützung. Empfohlen sind Android 5.0 Lollipop oder aktuellere Geräte mit Bluetooth 4.0.

Weitere Informationen zum Thema Artemide Pirce erhält man auch unter https://www.lampenonline.de/artemide-pirce/.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.