Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Diary – werfen Sie einen Blick ins Jenseits

"Diary" von Barry Jünemann

Barry Jünemann eröffnet den Freunden des Übersinnlichen in "Diary" einen spannenden spirituellen Roman.

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was passiert beim Sterben? Sind Nahtoderfahrungen Realität? Gibt es Reinkarnation? Kann man mit Verstorbenen reden? Wenn ja, wie? Was ist dran am Pendeln, Glasrücken, oder dem unheimlichen Ouija Brett? Sind es tatsächlich Verstorbene oder vielleicht wirklich nur unbewusste Muskelkontraktionen der Teilnehmer? Können wir bei den EVPs, der Tonbandstimmenforschung oder bei Séancen tatsächlich Verstorbene sprechen hören? Barry Jünemann beschäftigt sich in seinem Buch mit übersinnlichen Themen wie Spukhäuser, Poltergeister, Gespenster, Dämonen oder Schutzgeister. Gibt es sie wirklich oder ist dies nur eine ausgeklügelte Strategie der illuminaten Hollywood Filmindustrie?

Welche Frage würden Sie stellen, wenn ihnen jemand aus dem Jenseits, dem nichtlokalen Bewusstsein, antworten würde? Barry Jünemann beantwortet diese und andere Fragen und lädt auf eine spannende belletristische Reise in Ihr Unterbewusstsein ein. Erleben Sie die aufregende Geschichte von Taylor Malone, Annalee und Foster Coleman in einem mitreißenden Roman über das Übernatürliche.

"Diary" von Barry Jünemann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-2593-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.