Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Der mit dem Baum spricht - eine Reise zu den Baumwesen

Uli Bosbach führt Leser in "Der mit dem Baum spricht" mit Hilfe von Bäumen zu ihren Ursprüngen zurück.

Viele Menschen hegen eine tiefliegende Sehnsucht nach dem Finden ihres Ursprungs, doch in der modernen, von Technologie gesteuerten Welt gibt es oft wenig Gelegenheiten, um mit den natürlicheren Aspekten des Lebens in Kontakt zu treten. Doch selbst in riesigen Städten gibt es Bäume und genau diese können ein sehr wertvoller Verbündeter sein. Uli Bosbachs Buch handelt von den Bäumen, von ihrer Art zu leben, von ihren Wünschen, ihren Qualitäten und davon wie sie mit uns und wir mit ihnen in direkte Gespräche eintreten können. Es handelt von unseren tiefliegenden Sehnsüchten, zurück an unsere Ursprünge geführt zu werden.

Das spirituelle Buch "Der mit dem Baum spricht" von Uli Bosbach richtet sich an diejenigen, die an mehr glauben und sich nach mehr sehnen. Es führt die Leser auf einen spannenden, aber sanften Weg, der ihre Seelen durch die Verbindung mit den Seelen von Bäumen wieder in Einklang bringt. Der Stress des Alltags kann dadurch für eine Weile vergessen oder gar auf Dauer vermieden werden. Bosbach zeigt auf, wie die Leser in direkte Kommunikation mit Bäumen treten und dadurch viel Weisheit finden können. Er erklärt, auf welche Weise Bäume Hilfe anbieten und wie die Leser dafür ihre Herzen öffnen können.

"Der mit dem Baum spricht" von Uli Bosbach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-4830-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.