Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Der Fedora Attentäter - Action-geladene Liebesgeschichte

"Der Fedora Attentäter" von Melanie Naumann

Zwei Menschen stehen in Melanie Naumanns "Der Fedora Attentäter" vor der Entscheidung, sich gegenseitig zu retten oder zu verdammen.

Marlys Mann wurde bei einem Attentat ermordet. Marly hat jedoch auch nach dem Tod ihres Mannes keine Ruhe, denn sie wird seither verfolgt. Sie reist rund um die Welt, um dem Verfolger zu entkommen, doch er findet ihre Spur immer wieder. Sie lernt auf ihrer Flucht den kanadischen Bombenentschärfer Picasso kennen. An seiner Seite wird ihr Leben noch gefährlicher. Ein Spiel aus Explosionen und Irreführungen bringt die beiden an die Grenze von Leben und Tod. Sie müssen sich entscheiden: Können sie sich gegenseitig vor ihrer grausamen Vergangenheit schützen oder ist der Eine des Anderen Untergang?

Die Leser folgen der Protagonistin in "Der Fedora Attentäter" von Melanie Naumann auf einer Flucht, während der es um Leben und Tod geht. Der Thriller wird ab einem gewissen Zeitpunkt zu einer spannenden Liebesgeschichte, in der mehr als nur gebrochene Herzen auf dem Spiel stehen. Nach und nach wird ein krankes Spiel offenbart und das Paar steht vor schweren, fast unmöglichen Entscheidungen. Der Roman wird die Leser mit seinen Wendungen und emotionsgeladenen Handlungssträngen bis zur letzten Seite fesseln.

"Der Fedora Attentäter" von Melanie Naumann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3846-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.