Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Der eingebildete Kranke 2.0 - Farce über einen Cyberchonder

"Arro Ganter " Der eingebildete Kranke 2.0" von Franziska Kamp

Franziska Kamp erinnert in der humorvollen Satire "Arro Ganter " Der eingebildete Kranke 2.0" an Molières bekanntestes Stück.

Arro Ganter ist zweifelsohne krank. Zumindest bildet er sich das ein. Er ist ein Kontrollfreak und bestens digital vernetzt. Seine Wehwehchen beanspruchen die gesamte Familie, diverse Therapeuten und - nicht zu vergessen - das Internet. Als seine älteste Tochter Angelina verkündet, dass sie demnächst heiraten will, nimmt das Chaos seinen Lauf …

Franziska Kamp weiß, wovon sie schreibt. Die Allgemeinärztin hat bereits reichlich Berufserfahrung in ganz unterschiedlichen Sektoren gesammelt. Analag aufgewachsen, aber zunehmend digitalisiert, beobachtet sie aufmerksam den Kommunikationswandel in der Medizin, vor allem, wie sich dieser auf hypochondrisch veranlagte Menschen auswirken kann. Diese Erfahrungen verarbeitet sie in in ihrer medizinischen Satire im Stile Molières über einen Cyberchonder, die ihre Lachmuskeln strapazieren, aber auch ihr Großhirn zum Nachdenken anregen wird.

"Arro Ganter " Der eingebildete Kranke 2.0" von Franziska Kamp ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-7886-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.