Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Das Tor zum Unterbewussten

Hellsehen wird als Gabe bezeichnet, die nur der Seher beherrscht. Er kann dies direkt auf die Person beziehen, die sich von ihm beraten lässt oder auf ein Ereignis, das sich auf diese Person bezieht.

Kassandra, Nostradamus und Rasputin haben eine Gemeinsamkeit mit dem Astro-Orakel: Seit seiner Jugend begleitet das Astro-Orakel Menschen in unterschiedlichen Situationen und bei wichtigen Entscheidungen. Für das Medium ist es eine besondere Freude, wenn Menschen durch die Gabe des Hellsehens einen harmonischen Weg einschlagen, ihre Partnerschaft retten und ein zufriedenes Leben führen können. Wahrsagen ist stets eine zeitgemäße und beliebte Methode, um bei wichtigen Fragen Hilfe zu finden. Einem versierten Orakel wird es stets gelingen die Probleme anzusprechen, die dem Ratsuchenden auf den Nägeln brennen.
Das Astro-Orakel Coring aus Burg informiert über die Chancen, die sich aus der Kraft des Sehens für den Einzelnen ergeben.

Chancen in der Krise nutzen

Das Hellsehen ohne zusätzliche Hilfsmittel wie beispielsweise Kristallkugel, Pendel, Karten und Co. galt lange Zeit als Privileg von besonders erfahrenen Hellsehern.
Hellsehen ohne Hilfsmittel ist eine Technik, die man kaum erlernen kann, entweder man hat das Hellsehen ohne Hilfsmittel als Gabe empfangen oder nicht. Hellsehen ohne weitere Hilfsmittel stellt sich meist erst nach umfangreicher Berufspraxis bei jenen Hellsehern, Wahrsagern und Kartenlegern ein, die wirklich für diese Tätigkeit berufen sind. Wer als Kunde beim Orakel anklopft, weiß, dass ihm künftig die Mächte des Himmels tatkräftig Beistand leisten.

Für Informationen zu sämtlichen Themen steht das Astro-Orakel Peter Coring aus Burg jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.