Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Das Jesusäffchen vom Ganges - Pilgergeschichten von A(men) bis Z(en)

"Das Jesusäffchen vom Ganges" von E. T. von Euw

E. T. von Euw stellt den Lesern in "Das Jesusäffchen vom Ganges" heilsame und zugleich unterhaltsame Geschichten vor.

Elf Pilger treffen sich im Haus Arche in Einsiedeln. Ihr Gastgeber Meinrat, ein Wurmlochreisender, kommt aus seiner Klause in der Wüste bei Phoenix in den USA. Gemeinsam mit Hellwig, der schwangeren Äbtissin, lädt er sie ein, bedeutsame Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen. Im Laufe von 24 Stunden erfahren sie, wie diese Geschichten nicht bloß unterhalten, sondern heilsam wirken. Für eine animalische Perspektive sorgen Meinrats Raben und die Wüstentiere aus ihrem Café, dem Mokka Real.

Die Geschichten in "Das Jesusäffchen vom Ganges" von E. T. von Euw basieren auf tatsächlichen Erlebnissen oder glaubwürdigen Überlieferungen (abgesehen vom Reisen durch Wurmlöcher, das bisher noch nicht möglich ist). Obwohl es sich um unterschiedliche Geschichten handelt, kann man das Buch nicht an beliebiger Stelle aufschlagen, da die einzelnen Erlebnisse in eine interessante Gesamtgeschichte eingebunden sind und alleinstehend nicht den gleichen Effekt haben. Das Buch ist abwechslungsreich, interessant und gibt den Lesern Einblicke in die unterschiedlichsten Themen, wie z.B. Körperwahrnehmung, Votivbilder, verschiedene Arten der Spiritualität und viel mehr.

"Das Jesusäffchen vom Ganges" von E. T. von Euw ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-4898-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.