Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Bernadette - Stimmungswelten - Lyrik und Landschaftsmalerei

"Bernadette - Stimmungswelten" von Maria B. Janisch-Horváth, René Merten

Maria B. Janisch-Horváth und René Merten verbinden in "Bernadette - Stimmungswelten" zwei Arten der Kunst, um die Leser zu verzaubern.

Ein Dreivierteljahrhundert ist, wenn man die Kunst betrachtet, kein wirklich langer Zeitraum. Wenn man jedoch auf das Leben eines Menschen blickt, dann sind 75 Jahre eine lange Zeit. Die Künstlerin Maria B. Janisch-Horváth, die in Wien und Sopron lebt, hat der Welt bisher 75 Jahre lang Lebensfreude, Liebe und malerisches Schaffen geschenkt. In diesem Buch finden die Leser eine kleine, aber feine Auswahl ihrer malerischen Werke. Viele wurden in Ausstellungen gezeigt, einige befinden sich in Privatbesitz - gerade letztere werden mit diesem kommentierten Bildband nun auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kurze, lyrische Texte dienen in "Bernadette - Stimmungswelten" von Maria B. Janisch-Horváth und René Merten dem leichteren Zugang zu jedem Werk, keinesfalls der vorweggenommenen Interpretation. Die Leser bzw. Betrachter werden von der Schönheit der Werke angesteckt und vielleicht selbst zum Dichten der eigenen Verse angeregt.

"Bernadette - Stimmungswelten" von Maria B. Janisch-Horváth und René Merten ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-5761-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.