Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

3 Frauen und mehr... mit 33 Kochrezepten!

3 Frauen und mehr... mit 33 Kochrezepten!

Auf der Suche nach dem richtigen Rezept für Abenteuer, Liebe und die "perfekte" Figur. Jetzt als E-Book verfügbar!

Das neue Buch der drei Autorinnen Lucie Weber, Paula Lenz, Marika Kovacs macht sich auf die Suche
nach dem perfekten Rezept für Abenteuer, Liebe und die "richtige" Figur.

Die Rezepte kann man nun bequem als E-Book runter laden. Die Printausgabe erscheint am 2.2.2020. Schon jetzt kann vorbestellt werden!
https://www.leseschau.de/163

Dieses Buch begleitet Lucie, Paula und Marika durch ihre Reise geprägt von Umbrüchen, Misserfolgen, Leidenschaft, Liebe und vielen positiven und negativen menschlichen Erfahrungen.
Von Dresden aus geht es ins heiße bunte Ungarn, dann trennen sich die Wege. Die eine verschlägt die Liebe in die bayrische Weißwurst-Metropole, die andere in eine werdende Hauptstadt Berlin, gerade rechtzeitig um die Wirren der Wende-Ära hautnah zu erleben.
Diese Zeitreise ist zugleich eine Reise auf der Suche nach dem richtigen Rezept für leckeres Essen, das die Figur "betont". Dabei stellt sich die Frage: Was essen eigentlich die anderen? Das garantiert richtige Rezept findet sich hier in diesem Buch und zwar pfiffig einfach, super lecker, "fast" nicht "dick machend" und in wenigen Minuten zubereitet.

Zu den Autorinnen:

Lucie:
44 Jahre, 57 Kilo, Kleidergröße 38
Lebt in der Nähe von München, arbeitet in der Firma ihres Mann mit, der in der Finanzbranche tätig ist. Nebenbei macht sie Hundesitting und schreibt Geschichten. Hobbys sind ihre Hündin Lana und lesen. Lucie kleidet sich eher unauffällig und dezent, versucht dadurch schlanker auszusehen, obwohl sie es eigentlich gar nicht nötig hätte!
Lieblingsessen: Paprikás-Krumpli

Paula:
46 Jahre, 84 Kilo, Kleidergröße 44
In Beziehung lebend, sie ist selbstständig mit eigenem Verlag. Mit 5 Kinder, 3 Hunden, 10 Katzen und 2 Grau-Papageien wird es ihr nie langweilig. Sie lebt in Berlin und zeitweise auf einem Puszta-Gehöft in Südungarn. Ihre Leidenschaft ist ihr Garten, wo sie viel Liebe auf den Anbau von seltenerem und gängigerem Obst und Gemüse aufwendet. Sie liebt fröhliche
Kleidung, warum sollte man natürliche Reize verstecken!
Lieblingsessen: Kürbiseintopf mit Dill und Rührei

Marika:
66 Jahre, 65 Kilo, Kleidergröße 40
Sie wurde als junges Mädchen in Budapest "entdeckt" und kam so der Liebe wegen nach Dresden in die DDR. Sie ist zum zweiten Mal verheiratet, hat zwei hübsche Mädchen aus erster Ehe. Sexy, ideenreich, überraschend hat sie einiges an "Feuer" aus ihrer früheren Heimat mitgebracht. Sie unterstützte die Töchter Lucie und Paula mit ihren Erinnerungen. Zu den Hobbys gehören lesen und ihr frecher kleiner Hund Joshi.
Lieblingsessen: Risi-Bisi - Omas Reispfanne

Anbei ein Rezept aus dem Buch:
"Leichte Paprika-Creme-Suppe"
Zutaten für 2 Personen:
• 6 große Paprika in Ringe geschnitten
• 2 große Kartoffeln klein gewürfelt
• 1 Zwiebel klein gewürfelt
• frische Petersilie, Schnittlauch gehackt
• Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Paprika gemeinsam mit den Kartoffeln und Zwiebeln in einen Topf geben. Diesen mit so viel Wasser auffüllen, dass das Gemüse gerade so abgedeckt ist. Nun alles etwa 25 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Nun mit einem Suppenlöffel 1/4 des gekochten Gemüses rausnehmen und beiseite stellen. Das verbliebene Gemüse im Topf pürieren. Anschließend das beiseite gestellte Gemüse wieder zurück in den Topf geben. Alles nochmal kurz aufkochen, Salz und Pfeffer zufügen und mit den frischen Kräutern servieren.
Dieses Rezept klingt sehr unspektakulär, hat aber ein tolles Aroma und eine wunderbare Konsistenz. Eine absolut leckere Empfehlung.

Wir wünschen guten Appetit
Eure
www.Leseschau.de


















 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.