Aktuelle Pressemitteilungen

Vereine/Institutionen

Die Stiftung LEBEN hilft mit einer 5.-€-SMS-Aktion und bietet Werbeplatz

Flutwelle Nidda

Helfen auch SIE den Betroffenen der Flutwelle im hessischen Nidda und des Unwetters in Wiesbaden.

Hier sind jeweils Millionenschäden entstanden, viele Häuser sind unbewohnbar, die meisten Menschen haben keine Elementarversicherung und stehen vor dem Ruin. Feuerwehren sprachen von den schlimmsten Unwetter der letzten Jahre. Auch andernorts sorgten Blitze und Wassermassen für Schäden. In Nidda trieben tote Tiere in den Fluten, die bis zu 2 Meter hoch war. Es kamen auch viele Menschen spontan von ausserhalb, um zu helfen.

Das schwere Unwetter mit Starkregen hatte die Landeshauptstadt am Freitagnachmittag besonders heftig getroffen, Wiesbaden stand sozusagen komplett unter Wasser. Die Innenstadt war zum Teil gesperrt worden, das Kurhaus wurde evakuiert, weil Wasser aus dem Park ins Gebäude drückte. Zwei Geschosse eines Parkhauses am Kurhaus waren noch am Morgen überflutet, 40 bis 50 Autos schwammen im Wasser und mussten geborgen werden.

Besonders schlimm war die Lage nach Angaben der Feuerwehr auch in den nördlichen Stadtteilen Naurod, Rambach und Sonnenberg. In manchen Straßen stand das Wasser einen Meter hoch und lief nur langsam ab.

Wir bitten Sie höflich um eine Spende bzw. eine Zuwendung. Gerne bieten wir ausgesuchten Unterstützern nach Absprache auch einen Gratis-Werbeplatz auf unsere Stiftungs-Webseite an, auf der wir hohe Klickzahlen haben.

5.-€ SMS-Hilfe: Senden Sie jetzt WIR an die 81190
(Eine SMS kostet 5 € zzgl. der normalen Transportgebühr, davon gehen 4,83 € direkt an die Stiftung LEBEN)

Online-Spendenformular und Spendenkonto: www.stiftung-leben.org

Im Namen aller Betroffenen herzlichen Dank.

Stefan Müller, Vorstand.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.