Aktuelle Pressemitteilungen

Vereine/Institutionen

Deutsche Quizmeisterschaften am 16. und 17.2 in Berlin

Wer weiß am meisten? Am Wochenende treten die besten Quizzer des Landes in Berlin bei den Deutschen Quizmeisterschaften in vier Disziplinen gegeneinander an, um die Deutschen Meister zu ermitteln.

Im Loewe-Saal in Berlin-Moabit werden am Wochenende die Deutschen Quizmeisterschaften erstmals in der deutschen Hauptstadt ausgetragen. Über 250 der besten Quizzer des Landes werden ihr Wissen in den vier Disziplinen Einzel, Doppel, Team und Buzzer unter Beweis stellen, um so die Deutschen Meister zu ermitteln. Wer weiß am meisten?

Im Einzel müssen die Teilnehmer 150, im Doppel und Team jeweils 100 anspruchsvolle Wissensfragen lösen. Im Gegensatz zu TV-Formaten gibt es hier jedoch keine Auswahlmöglichkeiten, die Fragen sind offen. Im Buzzer-Turnier treten die Titelanwärter in K.O.-Runden gegeneinander an, in denen es neben Wissen auch um Schnelligkeit und Taktik geht.

An den Start gehen u.a. die aus der ARD-Show "Gefragt-Gejagt" bekannten "Jäger" Sebastian Klussmann, Sebastian Jacoby, Klaus Otto Nagorsnik und Manuel Hobiger sowie Thorsten Zirkel, der im "Quizduell-Olymp" als Experte auftritt.

Darüberhinaus findet im Loewe-Saal auch der deutsche Teil der Jugendweltmeisterschaft statt, bei dem sich Quizzer unter 18 Jahren mit Gleichaltrigen aus der ganzen Welt messen werden.

Die Wettbewerbe werden vom im Jahre 2011 gegründeten Deutschen Quiz-Verein e.V. ausgetragen, der u.a. auch die Deutsche Quiznationalmannschaft stellt und regelmäßige Quizwettbewerbe in über 30 Städten in Deutschland austrägt.

Weitere Informationen zum Event finden sich hier: https://www.quizverein.de/dqm-2019





 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.