Aktuelle Pressemitteilungen

Vereine/Institutionen

Den Notfall erklären

Dozent Martin Lutz, Rettungsdienstleiter Ulf Möller und die teilnehmenden leitenden Notärzte und organisatorischen Leiter (v.l.)

Leitende Notärzte und Organisatorische Leiter Rettungsdienst trainieren den Auftritt vor der Kamera

Die technische Einsatzleitung Rettungsdienst des Landkreis Segeberg hat das Jahr 2013 mit einem Kameratraining begonnen. Die Leitenden Notärzte und Notärztinnen, sowie die Organisatorischen Leiter Rettungsdienst wurden mit einer Mischung aus Theorie und Praxis auf den Ernstfall vorbereitet. Denn die Medienvertreter an einer Einsatzstelle wollen klar strukturierte und verständliche Interviewpartner, die erklären, was passiert ist oder ob weitere Gefahren drohen. Komplexe und emotional schwierige Situationen vor der Kamera so erklären, dass jeder Bürger und jede Bürgerin eine Chance hat, es zu verstehen, war das Ziel des Workshops. Für dieses eher anspruchsvolle Training hat Ulf Möller, Rettungsdienstleiter des DRK Segeberg die Kommunikationsexperten der FeuerwehrAgentur aus dem mittelhessischen Gießen ins Boot geholt.

Unter der Leitung des Dozenten Martin Lutz von der FeuerwehrAgentur wurde das gesteckte Ziel erreicht. Zum Schluss war nicht nur der Trainer, sondern alle Teilnehmer sehr zufrieden mit dem Workshop und erstaunt über die steile Lernkurve und das positive und anregende Lernerlebnis. Hierzu führte nicht nur das fundierte Wissen des Dozenten und die praxiserprobte Methodik, sondern auch die jahrelange praktische Erfahrung vor und hinter der Kamera, die eingeflossen ist. Die FeuerwehrAgentur ist Deutschlands einzige auf den Blaulichtbereich spezialisierte Kommunikationsagentur und bietet Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Brandschutzaufsichtsdiensten in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter anderem sozialwissenschaftliche Analysen von Organisationen, Mitgliederwerbemaßnahmen, Trainings im Bereich der Kommunikations- und Führungsfähigkeiten von Fach- und Führungskräften oder das Coaching von Leitungspersonen. Für viele aktuelle Probleme der Feuerwehren, wie Mitgliedermangel, Konflikte und Imageaufbau bietet die FeuerwehrAgentur bewährte und funktionierende Lösungen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.