Aktuelle Pressemitteilungen: Vereine/Institutionen


Vereine/Institutionen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Weinlöwen e. V.

Der Lemberger-Wettbewerb Vaihinger Löwe wird 30

(13.12.2021) Anmeldeschluss für den internationalen Lemberger-Wettbewerb ist am 3. Februar 2022 unter www.weinloewen.de. Die Prämierung des 30. Vaihinger Löwen findet am 26. April in Vaihingen an der Enz (Württemberg) statt, dem Geburtsort des Vaihinger Löwen. Erstmals werden 2022 nach dem Wettbewerb alle übrig gebliebenen Konterflaschen zu einem wohltätigen Zweck verkauft. Veranstalter ist der Vaihinger Weinlöwen e. V., der vom Kooperationspartner Wein Burgenland unterstützt...
audimus GmbH & Co. KG

Neues Projekt der audimus-Initiative "Wir helfen"

(01.12.2021) Mit ihrer Hilfsaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 hat audimus, die Einkaufsgemeinschaft für Hörakustiker , den Grundstein für die Initiative "Wir helfen" gelegt. Jetzt steht das nächste Projekt am Start. Dieses Mal ist es wieder besonders dringend. Es geht nämlich um das traurige Schicksal von Straßenhunden in der türkischen Ägäis-Metropole Izmir. Die vibrierende Hafenstadt ist ein bedeutender Handelsknotenpunkt. Gleichzeitig hat sie...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Plakate in Karlsruhe: Tierschutzbüro und NOAH geben mit einer bundesweiten ...

(24.11.2021) Dabei stammen viele Tiere aus Polen und Ungarn, wo das sogenannte Stopfen und das Rupfen lebendiger Tiere noch erlaubt sind. In Deutschland sind diese Praktiken zwar verboten, dennoch wird hierzulande das Fleisch der gequälten Tiere verkauft. Auch der deutschen Gans geht es leider nicht besser: In großen Hallen wird sie so sehr gemästet, dass sie viel zu schnell viel zu fett wird. Eine gesetzliche Haltungsverordnung für Gänse gibt es in Deutschland nicht. Auf dieses...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Aufrüttelnder Animationsfilm wird zum viralen Hit - 500.000 Aufrufe in ...

(18.11.2021) Martin Rütter ("Der Hundeprofi"), Dr. Mark Benecke (Forensiker/Biologe) und Regina Halmich (Ex-Boxerin) haben ihn schon geteilt, über 500.000 Deutsche haben ihn angeklickt: Der Film "The Most Violent Time Of The Year" vom Deutschen Tierschutzbüro und NOAH ist das Viral der Stunde. Er wirkt erst wie ein kitschiger Weihnachtsfilm, aber die Gescheite hat es in sich: Eine Gans namens Fibi spielt die traurige Hauptrolle. Fibi erwacht am Morgen des 24. Dezember, läuft...
Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht

Kritik an Viola Kleinau (Präsidiumsmitglied im Bundesverband Deutscher ...

(17.11.2021) -------------------------------------- Der Pankower Bezirks-Delegiertenversammlung, geleitet von Viola Kleinau, wurden beschlußrelevante Fakten in einem Maße nicht mitgeteilt, daß sich die Balken biegen: - Es wurde nicht mitgeteilt, daß es bei der Gründung der Makler-GmbH (VFR Stadtgrün Erhaltung GmbH) auch um "Maklertätigkeit" ging. Gleichwohl ist das aber der Fall. Siehe den WORTLAUT des offiziellen Handelsregistertextes: HIER....
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

DGHS-Mahnwache "Mein Ende gehört mir!"

(02.11.2021) Anlässlich des im Jahr 2008 in Frankreich ins Leben gerufenen World Right to Die Day (WRtDD) hat die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e. V. als wichtigste und größte deutsche Patientenschutz- und Bürgerrechtsorganisation in Berlin öffentlich auf das Thema Selbstbestimmung bis zum Lebensende aufmerksam gemacht. In Redebeiträgen von Beppo Küster (ehem. TV-Entertainer), Philipp Möller (Buchautor und Sprecher des Zentralrats der Konfessionsfreien) und...
HSMA Deutschland e.V.

HSMA Deutschland e.V. begrüßt Sarah Mauer als neues Team-Mitglied

(02.11.2021) Mit der Erweiterung des Teams der HSMA Deutschland e.V. soll der Fokus weiter auf die Durchführung von Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen gelegt werden. Diese gelten in der Branche als besonderes Engagement des Verbands und wurden bisher von der Geschäftsstellenleitung organisiert. Durch einen stetigen Zuwachs an Mitgliedern war nun Verstärkung gefragt. Zum Verantwortungsbereich von Sarah Mauer als Event & Marketing Managerin zählt künftig auch der Ausbau der...
hanfried Personaldienstleistungen GmbH

Hanfried Geschäftsführer Dr. Timm Eifler neuer Landesbeauftragter des iGZ ...

(01.11.2021)   Auf dem regionalen Mitgliedertreffen des iGZ (Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.) am 26.10. in Hamburg, wurde Dr. Timm Eifler als Nachfolger des iGZ Bundesvorsitzenden Christian Baumann von den anwesenden Mitgliedsunternehmen gewählt.    Dr. Eifler ist bereits im Bundesvorstand sowie der Tarifkommission des iGZ aktiv und möchte sich nun auch regional für den Verband und die Zeitarbeitsbranche einsetzen. "Wir haben unser Unternehmen vor...
Jobninja Gmbh

Der Paritätische setzt auf JobNinja

(27.10.2021) Unternehmen im sozialen Bereich können ein Lied davon singen, wie schwer es aktuell ist, offene Stellen zu besetzen. Mitglieder des Paritätischen Gesamtverbandes haben es künftig ein bisschen einfacher, geeignete Kandidaten zu finden. Der Dachverband hat einen Rahmenvertrag mit der Online-Stellenbörse JobNinja mit Sitz in München geschlossen, der den rund 10.600 Mitgliedern die Möglichkeit eröffnet zu attraktiven Konditionen neues Personal zu rekrutieren. Den Paritätischen Gesamtverband überzeugte nicht zuletzt die beeindruckende Anzeigen-Performance der Jobbörse im sozialen Bereich: Stellengesuche im Bereich Pflege und Medizin erreichen bei JobNinja rund 500 Seitenaufrufe, die bis zu 20 Bewerbungsaktionen (Klick auf "Jetzt bewerben"-Button, E-Mail-Adresse, etc.) generieren. Möglich...
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

Frühzeitig eine Patientenverfügung abfassen!

(22.10.2021) Aus Anlass der Ausstrahlung des ZDF-Fernsehfilms "Bring mich nach Hause" (Montag, 25.10.2021, 20.15 Uhr) weist die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e.V. darauf hin, dass Mediziner bei einer Behandlung nicht einwilligungsfähiger Menschen, z. B. bei Wachkoma, auch ohne Vorliegen einer schriftlichen Patientenverfügung dem mutmaßlichen Willen des Patienten verpflichtet sind. "Es müsste sich längst herumgesprochen haben, dass Ärztinnen und Ärzte eine Behandlung nicht weiterführen dürfen, wenn der Betroffene damit nicht einverstanden wäre. Selbst wenn Notärzte zunächst wiederbeleben, muss zeitnah gemeinsam mit dem Betreuer oder Bevollmächtigten geprüft werden, ob eine längerfristige Beatmung angezeigt ist. Falls nein, muss die Beatmung zügig beendet werden, selbst wenn dafür...

 

Seite:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  16  19  26  40