Aktuelle Pressemitteilungen: Vereine/Institutionen


Vereine/Institutionen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht

Warnsignale für das deutsche Kleingartenwesen/ Warum wir Gartenfreunde ...

(02.09.2021) --------------- Personalnotiz vorab: * Viola Kleinau ist Vorsitzende des Bezirksverbands der Gartenfreunde Pankow e.V. und Präsidiumsmitglied im Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. (dort zuständig für Finanzen). Sie war 2016 -zusammen mit Friedhelm Schipper- Gründerin einer Makler-GmbH (u.a. für Datschenanlagen). * Friedhelm Schipper war der Stellvertreter von Viola Kleinau im Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e.V. und...
BOGK e. V.

Bio-Beeren knapp, Bio-Gurken kaum zu kriegen

(01.09.2021) Darauf weist der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie (BOGK) in Bonn hin. "Für die Verarbeiter ist dies eine echte Katastrophe", sagt BOGK-Geschäftsführer Christoph Freitag und ergänzt: "Viele Unternehmen werden ihre geplante Produktionsmenge nicht erreichen. Die Ware wird knapp." Die Situation wird dieses Jahr besonders verschärft, weil keine Reserven mehr verfügbar sind. Denn bei Bio-Gurken bleibt die Ernte schon im vierten Jahr...
audimus GmbH & Co. KG

Einkaufsgemeinschaften - eine facettenreiche Hilfe für Hörakustiker

(31.08.2021) Speziell bei Neugründungen stellen sich viele Fragen, die alleine erfahrene Experten der Branche beantworten können. Etablierte Hörakustiker suchen nach Möglichkeiten, Einkäufe preiswerter zu gestalten und ein effektives, regionales Marketing zu betreiben. Die Mitgliedschaft in einer spezialisierten Einkaufsgemeinschaft kann sich richtig lohnen, nicht nur um finanzielle Vorteile zu nutzen. Starke Gemeinschaft bei kostenloser Mitgliedschaft Viele Branchen...
Metrinomics

Covid-Abwehr im Unternehmen: Jeder Mitarbeiter ein Covid-Rauchmelder

(06.08.2021) Eine feste Burg sei unsere Firma in der Pandemie! Den meisten Unternehmen gelingt es, trotz Bedrohung durch das Virus ihren Betrieb aufrechtzuerhalten. Viele schaffen es sogar, unter diesen Bedingungen zu wachsen. Das geht nur mit strikten Verhaltensregeln. Dennoch geht bei wachsenden Fallzahlen immer wieder ein Fragezeichen durch die Welt: welche Rolle spielen eigentlich die Unternehmen als Treiber des Infektionsgeschehens? Immerhin ist ein Kennzeichen von...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

ALDI beendet nicht die Massentierhaltung - Deutsches Tierschutzbüro ...

(04.08.2021) Vor wenigen Wochen hat ALDI mit großem Tamtam angekündigt, zukünftig kein Billigfleisch mehr zu verkaufen. Konkret bedeutet dieser "ALDI Hammer", wie es in einigen Medien zu lesen war, dass der Discounter ab 2030 kein Fleisch mehr aus der Haltungsstufe 1 und 2, der "Initiative Tierwohl" mehr verkaufen will. Tiefkühlware und Sonderaktionen, wie Saisonware sind davon allerdings ausgeschlossen. Die Haltungsformen 3 (Außenklima) und 4 (Premium), so versprechen Aldi und...
BOGK e. V.

Versorgungsengpässe: dramatische Verteuerung bei Rohstoffen, Verpackungen ...

(16.06.2021) Der BOGK sorgt sich um die momentan gravierenden Lieferengpässe sowie Kostensteigerungen bei zahlreichen Rohstoffen, bei Verpackungsmaterialien und in der Logistik. Die Situation sei extrem besorgniserregend, so die Geschäftsführung der Branchenvertretung. Fette, Öle und bestimmte Zusatzstoffe wie z. B. Dextrose sind extrem knapp geworden. Für manche Grundstoffe ergeben sich Verteuerungen bis zu  30 %. Zusätzlich sind aufgrund schlechter Ernteerwartungen bei Obst und Gemüse die Preise für zahlreiche Rohstoffe der Branche enorm gestiegen. Verteuerungen schlagen insbesondere bei Getreide, Zucker, Süßungsmitteln, Stärke und diversen Früchten, wie z. B. Kirschen und Pfirsichen, zu Buche.. Ein Grund: Die Obsternte in Griechenland, Nord-Mazedonien und Frankreich wird voraussichtlich nur...
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

"Das Damoklesschwert ist beseitigt"

(06.05.2021) Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) begrüßt, dass der 124. Deutsche Ärztetag, der am 4./5. Mai 2021 online stattfand, eine wichtige Änderung in der Musterberufsordnung der Ärzte (MBO-Ä) mit überwältigender Mehrheit von 200 der 216 abgegebenen Stimmen beschlossen hat. Im § 16 wird der umstrittene Satz "Sie dürfen keine Hilfe zur Selbsttötung leisten" gestrichen. Die MBO-Ä hat für die Landesärztekammern nur empfehlenden Charakter, wird aber in der Regel in die Berufsordnungen der Landesärztekammern übernommen und damit rechtsverbindlich. Das oberste Gremium der ärztlichen Selbstverwaltung folgt damit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26.2.2020, dass auf eine konsistente und insofern verfassungskonforme Änderung des ärztlichen Berufsrechts hinwies. Nach der...
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

Sterbewillige brauchen Ansprechpartner

(03.05.2021) RA Prof. Robert Roßbruch, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e. V., äußert kurz vor Beginn des diesjährigen Ärztetages Verständnis für die Position des Ärztekammer-Präsidenten Professor Dr. Klaus Reinhardt, dass Ärztinnen und Ärzte "keine zu zentrale Rolle" (Prof. Reinhardt im "Spiegel" vom 24.4.2021) bei der Suizidhilfe einnehmen wollen. Allerdings ist es, so Roßbruch, unverzichtbar, dass es Ärztinnen und Ärzten ohne Strafandrohung und der Gefahr berufsrechtlicher Sanktionen möglich sein muss, unter Beachtung von Sorgfaltskriterien die Rezepte für die zur Selbsttötung benötigten und geeigneten Medikamente auszustellen: "Es gibt viele Mediziner, die dazu bereit sind. Die Berufsordnungen einiger Landesärztekammern bauen aber noch immer eine einschüchternde...
UCC-Orphanage e.V.

Entwicklungshilfe in Sierra Leone - Wir bauen ein Kinderdorf in Freetown

(24.04.2021) Ich bin Marcel Juchhoff, 28 Jahre alt und ehrenamtlicher Vorsitz des UCC-Orphanage e.V.s Außerdem bin ich ebenfalls ehrenamtlich Executive Director der UCC Scouts Foundation in Sierra Leone. Wir betreuen seit 4 Jahren ehemalige Straßenkinder in unserem Waisenhaus in Freetown, Sierra Leone. Gerade haben wir mit dem Bau eines Kinderdorfs am Rande der Hauptstadt Sierra Leones, Freetown, begonnen. Hier sollen in den nächsten Jahren 100 Kinder eine Kindheit verbringen können, wie sie jedes Kind auf der Erde verdient. Jedes Jahr reise ich in meinem Urlaub mit unterschiedlichen Helfern nach Sierra Leone, um unser Projekt zu besuchen. Die letzte Reise war vom 25.3. bis zum 11.04.21. Ich bin also erst am vergangenen Sonntag wieder nach Deutschland gekommen. Bei jeder meiner...
The Grow by SalsUp GmbH

Innovationen müssen im DACH-Raum bleiben

(21.04.2021) Innovative Firmen haben einen Wettbewerbsvorteil, wachsen schneller und generieren mehr Umsatz. Dies galt bislang und hat auch in Zukunft seine Gültigkeit. Die Art und Weise, wie Unternehmen mit Innovationen umgehen, wandelt sich hingegen. Innovationen sind nicht mehr beschränkt auf die Verbesserung von bestehenden Produkten und Prozessen, die Entwicklung neuer Erzeugnisse bzw. Services oder die Einführung neuer Technologien. Mittlerweile umfassen sie darüber hinaus grundlegende Prozess-Veränderungen sowie die Gestaltung neuer Geschäftsmodelle. Ohne Einbeziehung der Gründer und Gründerinnen von heute und morgen wird es der DACH-Region nicht mehr gelingen, innovativ - und unter Erhalt von Werten und Traditionen - an vorderster Stelle der globalen Weltwirtschaft zu stehen. Waren wir...

 

Seite:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  15  18  24  37