Aktuelle Pressemitteilungen: Vereine/Institutionen


Vereine/Institutionen

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Tierärzte ohne Grenzen e. V.

Kampagne Impfen für Afrika! 2020 steht in den Startlöchern

(18.09.2020) Tierärzte ohne Grenzen e.V. und über 1.300 Tierarztpraxen bundesweit engagieren sich gemeinsam gegen Tollwut in Kenia. Bereits zum 16. Mal wird mit der Kampagne Impfen für Afrika! zum Impfen der Haustiere aufgerufen. 50% des Erlöses wird an Tierärzte ohne Grenzen e.V. gespendet, um so unter anderem in der Massai Mara und den informellen Siedlungen in und um Nairobi in Kenia, Hunde gegen Tollwut impfen zu können. Passend zum Welttollwuttag am 28. September findet...
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

"Notausgang am Lebensende steht bisher nur halb offen"

(16.09.2020) Um den Feststellungen des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) nachzukommen, unterbreitet die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V. (DGHS) einen Vorschlag für eine verfassungskonforme Gesetzgebung zur Suizidhilfe. Der Vorschlag umfasst die Aufnahme eines neuen Paragrafen in das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) und die Aufnahme eines neuen Paragrafen sowie diverse Ergänzungen bzw. Modifizierungen bestehender Vorschriften im Betäubungsmittelgesetz (BtMG). Zentrale Bedingung einer ethisch vertretbaren Praxis der Suizidhilfe ist die Einhaltung von Sorgfaltskriterien durch die beteiligten Ärzte und Sterbehelfer. Erforderlich ist zudem eine Anpassung der Berufsordnungen der Landesärztekammern und Änderungen im Betäu-bungsmittelrecht. Elementare Bedingung ist für die DGHS die...
deutscher-digitaldrucker.de®

Textilien bedrucken - Trikot bedrucken

(26.08.2020) Fordern Sie unseren großen Textilkatalog mit über 6000 Artikeln an. Bedruckung im Siebdruck-Digitaldruck-Transferdruck-Sublimationsdruck möglich. Textildruck mit Plan. Unsere Textilien können Sie auch ohne Druck bestellen. Materialien: Baumwolle Polyester Mischtextilien Anwendungen: T-Shirts Jacken Berufskleidung Event Outfit Gastronomie Textildruck Druckverfahren: Siebdruck Transferdruck Digitaltransfer...
Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht

Der Pankower Kleingärtner-Skandal. Neues von Viola Kleinau und Friedhelm ...

(17.08.2020) Der nachfolgende Bericht erinnert an Nenas Song "Wunder geschehen - ich hab's gesehen". Indessen empfehlen wir, nicht zu sehr an Wunder zu glauben, denn die Angelegenheit ist zu ernst. Hinweis vorab: An verschiedener Stelle im nachfolgenden Bericht, verweisen wir auf externe Links. Zu all diesen Links kommen Sie über den nachfolgenden Link: LINK-WEITERLEITUNG """""""""""""""""" Bevor wir die hochinteressanten Neuigkeiten schildern und...
Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht

Datenschutzbehörde hielt es für erforderlich, Viola Kleinau schriftlich auf ...

(14.08.2020) Im Zusammenhang mit datenschutzrechtlichen Pflichten, die sich aus der DS-GVO (Datenschutz-Grundverordnung) ergeben, entwickelten sich Differenzen zwischen Viola Kleinau (indessen nicht in ihrer Eigenschaft als Vorsitzende des Bezirksverbandes Pankow der Gartenfreunde e.V.) und Axel Quandt (dem Herausgeber der "Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht"). Mit der Angelegenheit, auf die hier jetzt Bezug genommen wird, befasste sich schließlich...
Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Milchbetrieb-Skandal bei Flensburg: Sohn des Landwirts misshandelt Kühe und ...

(15.07.2020) Vor wenigen Wochen hat das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial aus einem Milchbetrieb in Wees bei Flensburg veröffentlich. Die Aufnahmen zeigen, wie brutal mit Milchkühen im sogenannten Melkstand umgegangen wird. Die Bilder zeigen zudem auch, wie Tiere mehrfach mit Faustschlägen oder mit einem Besenstiel misshandelt werden. Vor allem dann, wenn die Tiere nicht schnell genug in den oder aus dem Melkstand gehen. Auch der Umgang außerhalb des Melkstands ist sehr...
Deutsche Rentenrettung e.V.

Was die Corona-Krise 2020 für die Rente bedeuten wird

(10.07.2020) Wenn Sie im Alter ausreichend versorgt sein wollen, dann sollten Sie sich so früh wir nur möglich professionellen Rat holen und private Altersvorsorgeprodukte wählen, die der Zukunft stand halten. Da in der Schule das Fach "Finanz-Grundwissen" nicht existiert, sollte sich jeder selbst mit diesem Thema auseinandersetzen und beraten lassen, um mit guten Gewissen eine fundierte und zielorientierte Entscheidung treffen zu können. Wer erst im Alter seine Fehlentscheidungen bemerkt, hat keine Chance einer Korrektur und muss mit dem Ergebnis bis zum Lebensende umgehen! Durch die Corona-Krise gab es etwa 10 Millionen Kurzarbeiter im gesamten Bundesgebiet und Niedriglohn-Beschäftigte wurden sogar gänzlich gekündigt. Hierunter haben sich auch Rentner befunden, welche dringend auf das Geld...
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

Wenn es so einfach wäre, einen Arzt zu finden

(02.07.2020) "Für die betroffenen Schwerstkranken ist der Nervenkrieg leider noch lange nicht vorbei." Professor Robert Roßbruch, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS), der als Rechtsanwalt derzeit insgesamt acht Antragsteller/innen bei ihren Anträgen auf Erlaubnis zum Erwerb von Natrium-Pentobarbital (NaP) vertritt, bewertet die soeben veröffentlichte Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 20.05.2020 (Az. 1 BvL 2/20 u.a.) (verfassungs-)rechtlich für schlüssig und konsequent und mittelfristig für zielführend, jedoch bezogen auf die aktuelle Situation der Betroffenen für praxisfern. Karlsruhe hatte sich mit Post vom Verwaltungsgericht Köln zu befassen, wo Roßbruch einige der beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) anhängigen Anträge auf...
Sounds of Hope

Gesundheit und Wasser für Gambia

(26.06.2020) Nach über 20 Monaten harter Arbeit konnten wir gemeinsam für 91 Kinder und 16 Frauen sowie für weitere 12 Menschen (Angestellte "Sounds of Hope"/Uganda) ein neues Leben in Uganda aufbauen. Darauf bin ich sehr stolz. Auch während Corona konnten wir knapp 1000 Menschen helfen. Die ugandische Organisation "Sounds of Hope" hat weit über 100.000 € erhalten. Nun ist es für mich an der Zeit, "den Vogel fliegen zu lassen" - ich entlasse die Organisation "Sounds of Hope" in...
Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V.

Es sollte keine Pflicht zur Beratung geben

(11.06.2020) Nach Informationen der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit Abgabefrist bis zum 09.06.2020 eine Reihe von Institutionen und Experten eingeladen, ihre Expertise für eine mögliche "Neuregelung der Suizidassistenz" einzubringen. "Bei diesem Vorgehen wundern wir uns doch sehr", kommentiert Professor Robert Roßbruch, Vizepräsident der DGHS. "Wir befürchten, dass das glasklare Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26.02.2020 zum Recht jedes Einzelnen, sein grundgesetzlich verankertes Recht auf Suizidhilfe wahrzunehmen, doch noch durch die Hintertür allzu stark eingegrenzt werden könnte." Ein Indiz dafür ist die Auswahl der von Spahn angeschriebenen Experten. Es dominieren kirchliche und konservative Stimmen. Roßbruch: "Bei...

 

Seite:    1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  14  17  23  34