Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Seminar "Psychosomatische Grundversorgung" reif für den Bildungsurlaub

Jürgen Fuchs

Für das Pflichtseminar "Psychosomatische Grundversorgung" können angestellte Ärztinnen und Ärzte in Berlin ab sofort Bildungsurlaub beantragen - wenn sie einen Anspruch auf Bildungsurlaub haben.

Die zuständige Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales in Berlin hat jetzt die von der Seminarorganisation Fuchs organisierten Kurse ab September 2018 als Bildungsveranstaltungen nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Die Seminarorganisation Fuchs organisiert seit 2002 für verschiedene Referentinnen und Referenten die Intensivkurse "Psychosomatische Grundversorgung" auf Mallorca und in verschiedenen Städten in Deutschland. Bisher haben über 4.400 Ärztinnen und Ärzte an den Seminaren teilgenommen. Die "Psychosomatische Grundversorgung" basiert auf dem Curriculum der Bundesärztekammer. Sie ist ein Querschnittsseminar für den Bereich der ärztlichen Fortbildung und der ärztlichen Weiterbildung.

Das Seminar "Psychosomatische Grundversorgung" umfasst 80 Stunden und ist ein Pflichtseminar, um unter anderem
• zur Facharztprüfung Allgemeinmedizin oder Gynäkologie zugelassen zu werden
• bestimmte Ziffern abrechnen zu können
• am Hausarztvertrag der Krankenkassen teilzunehmen

Die Seminarorganisation Fuchs bietet dieses Jahr noch einen Termin auf Mallorca und drei Termine in Deutschland an. Die Kurse in Deutschland werden in 4 Sterne Hotels in Rotenburg an der Fulda, und in Goslar durchgeführt - das Seminar auf Mallorca auf einer Finca in der Nähe von Campos.



Alle Termine und Informationen zum Kurs "Psychosomatischen Grundversorgung" finden Sie auf der Internetseite Anfrage Psychosomatische Grundversorgung

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.