Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Scheiternd zum Erfolg - Live auf der Bühne: Speaker Slam Gewinner überzeugt durch überraschende Kehrtwende

Adalgis Wulf, Gewinner des 1. Internationalen Speaker Slams Stuttgart mit Initiator und Speaking-Legende Hermann Scherer

Wie man so fulminant scheitern kann, dass man einen Hauptpreis bei einem internationalen Speaker-Wettbewerb gewinnt, hat Speaker und Buchautor Adalgis Wulf auf berührende Weise live bewiesen.

Scheiternd zum Erfolg

Südwestpfälzer Adalgis Wulf gewinnt 1. Internationalen Speaker Slam in Stuttgart. Weltrekord.

Der 1. Internationale Speaker Slam in Stuttgart fand am14. Juni statt. 67 Vortragende traten bei dem von Speaker-Legende Hermann Scherer ins Leben gerufenen fast sechsstündigen Rednerevent gegeneinander an. Sie stellten damit den neuen Weltrekord für den größten Speaker Slam auf. Einer der fünf Hauptgewinner: Adalgis Wulf aus Battweiler.

Nur fünf Minuten Redezeit hatte jeder Speaker, um die Fachjury und das Fachpublikum aus 15 Nationen von sich zu überzeugen. Buchautor und Speaker Adalgis Wulf gewann einen der begehrten Hauptpreise mit: "Authentizität, Mut und Charakterstärke auf der Bühne" so unter anderem die Begründung der Jury.

Tatsächlich hatte Adalgis Wulf nur eine halbe Stunde vor seinem Auftritt entschieden, seinen eigentlich für dieses Event geplanten und minutiös eingeübten Vortrag nicht zu halten. Sichtlich ergriffen berichtete er live auf der Bühne und vor laufenden TV-Kameras von seiner Entscheidung. Er wolle ein Versprechen einlösen, dass er in seiner Jugend einem alten, unglücklich sterbenden Mann gegeben hatte. Mit dem dann improvisierten Vortrag schlug Adalgis Wulf die Zuschauer*innen vollends in seinen Bann.

"Ich habe diesem sterbenden Mann geschworen, mein Leben nicht zu verschwenden und immer meinem Herzen zu folgen", so Adalgis Live auf der Bühne. "Und mein Herz hat mir gesagt, dass ich meinen Vortrag nicht wie geplant halten soll."

Anschließend führte der Speaker aus Battweiler seine Publikum in seine unkonventionelle Art ein, eine Löffelliste (das ist eine Liste mit all den Dingen, die man noch gerne machen würde, bevor man "den Löffel abgibt") zu priorisieren. Man dürfe das Allerwichtigste im Leben jedes Menschen nicht auf die lange Bank schieben, sondern müsse es so schnell wie irgend möglich realisieren.

Schließlich gab Adalgis Wulf den Zuhörer*innen noch eine ganz konkrete Möglichkeit an die Hand, wie "ihr noch heute Nacht eine Welle der Freude und Liebe von Stuttgart in die Welt schicken könnt." Das bedankte sich nach dem Vortrag mit tosendem Applaus und Standing Ovations.

Übrigens: Beim zwei Tage zuvor stattfindenden 1. Internationalen Silent Speaker Battle gehörte Adalgis Wulf ebenfalls zu den Gewinnern.

Zur Person:
Adalgis Wulf ist Experte für die Evolution deiner Kreativität. Er lebt seit dreißig Jahren als kreatives Multitalent, schreibt an seinem zwanzigsten Buch, produzierte über 30 CDs, gründete einen Verlag und eine Akademie. Seine Malereien hingen neben Werken von Christo, Roy Lichtenstein und anderen kreativen Giganten in der Bundeskunsthalle in Bonn. Er bildete rund 1000 Menschen in seinen Seminaren und Ausbildungen weiter.

Sein Motto "Jeder Mensch hat eine ganz besondere Gabe. Ein Geschenk, das er der Welt zu geben hat. Wo auch immer du in deinem Leben beruflich oder privat stehst: ich bringe dich auf deinem Weg weiter."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.