Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Parfum-Lockstoff-Pheromone für die potentielle Partnersuche des Traum-Singles

Echtness

Mit Pheromon-Parfüms auf Partnersuche

Gibt es sie wirklich - Duftstoffe, die unwiderstehlich machen? Die so genannten Pheromone fördern die sexuelle Anziehungskraft. Das haben Forscher beim Paarungsverhalten von Tieren nachgewiesen.

Doch erhöhen diese Duftstoffe, die über die Haut verbreitet werden, auch die Attraktivität von Menschen?

Was sind Pheromone?
Das Wort "Pheromon" stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet "überbringen, bewirken und antreiben". Es umschreibt eine Ansammlung organische Moleküle, so genannte Botenstoffe, die bei der biochemischen Kommunikation zwischen Lebewesen eingesetzt werden. Insekten beispielsweise bedienen sich der Pheromone bei der Suche nach Geschlechtspartnern und Futterstellen. Die Botenstoffe übermitteln Informationen an das andere Geschlecht. Männer und Frauen, die diese Duftstoffe aussenden, werden vom Unterbewusstsein als attraktiv und fortpflanzungswillig wahrgenommen. Diese Theorie ist zwar bislang nicht bewiesen, Forscher fanden allerdings heraus, dass Frauen mit einer erhöhten Konzentration von Pheromonen auf Männer automatisch anziehender wirken. Pheromone sind geruchsneutrale Duftstoffe und werden deshalb unbewusst wahrgenommen.

Sexuelle Anziehungskraft durch Pheromone.
Untersuchungen ergaben, dass Männer und Frauen mit einer erhöhten Pheromonkonzentration auf das andere Geschlecht sehr anziehend wirken. Die Sexualpheromone übermitteln Informationen an das Unterbewusstsein, die bei der Auswahl eines potentiellen Partners eine Rolle spielen und die möglicherweise sogar Rückschlüsse auf das Erbgut zulassen können. Dadurch fühlt sich das Gegenüber sexuell stärker angezogen, auch wenn es sich um einen Typ Mann oder Frau handelt, der so gar nicht dem eigenen Beuteschema entspricht. Möglicherweise sind die Pheromone sogar für das Phänomen der "Liebe auf den ersten Blick" verantwortlich.
Düfte und Parfums als persönlicher Pheromon-Cocktail

Pheromone als Wunderwaffe beim Dating?
Die Industrie der schönen Düfte hat das Potential der Pheromone entdeckt und Parfüms entwickelt, denen die besonderen Botenstoffe zugesetzt wurden. Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Sie fühlen sich zu jemandem hingezogen, der eigentlich gar nicht Ihr Typ ist? Vielleicht waren dabei Pheromone im Spiel! Tatsache ist, dass sich Männer und Frauen näher kommen, wenn sie sich gut riechen können, auch wenn dies unbewusst geschieht. Pheromone Parfüm machen die wirksamen Lockstoffe gesellschaftsfähig und bringen Menschen zueinander.

Echtness – Der neue Lifestyle Duft made in Germany
Eine Wunderwaffe geht um die Welt: Echtness, das Parfum mit dem kleinen Trick. Hergestellt auf der Basis von Pheromonen, hat die neue Duftmarke bereits einen durchschlagenden Erfolg verbuchen können. Echtness gibt es als Damen- und Herrenduft sowie im praktischen Partner-Doppel zum Sonderpreis. Echtness überzeugt mit einem langanhaltendem Aroma und ist für jeden Anlass geeignet. Seine Fans lieben den angenehmen Duft, der die natürliche Weiblichkeit unterstreicht und die Persönlichkeit zum vollen Ausdruck bringt. Der Damenduft besticht durch eine ausdrucksstarke und blumige Note, die durch eine Mischung von Aqua, Bergamotte, Zeder, Gewürzen und natürlich den Pheromonen bestimmt wird. Sie verleiht einen Hauch von zitroniger Frische, Leichtigkeit und Harmonie, die Körper und Geist vitalisiert. Die Variante für Herren ist besinnlich und ausdrucksstark. Die frisch-würzige Note setzt markante Akzente. Hergestellt aus Zeder, Moschus, Gräsern, Grüner Apfel, Lavendel und Pheromonen ist dieser männlich-markante Duft wie ein Spaziergang durch einen goldenen Herbstwald.

Beide Düfte gibt es in der praktischen 2 ml Duftphiole und im 10 ml-Flakon. Nutzen Sie die besondere Macht der Verführung. Echtness Parfums und seine Pheromone stärken das innere Gleichgewicht und schaffen eine Aura von Klarheit und Harmonie.

Weitere Infos finden Sie auf www.echtness.de und www.echtness.com.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.