Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Mittelalterfest auf der Brandenburg

21. bis zum 22. Juni  2014 -  Mittelalterfest auf der Brandenburg -

Das sommerliche Mittelalterfest auf der Brandenburg findet am 21. und 22. Juni 2014 auf einer malerischen und ebenso geschichtsträchtigen Burg im Thüringer Wald zwischen Eisenach und Gerstungen statt.

Das Brandenburgfest 2014 wird sich wieder aus einem Feldlager und einem Mittelaltermarkt zusammensetzen. Das Fest hat auch in diesem Jahr ein historisches Thema: Das Geschehen während des hessisch-thüringischen Erbfolgekrieges im 13. Jahrhundert.
Sie werden während der beiden Junitage in diese mittelalterliche Zeit zurückversetzt, als die Landesgrenze zwischen Hessen und Thüringen entstand.
Jeder Tag des Mittelalterfestes hat einen anderen historischen Hintergrund. Den Auftakt bildet "Die heilige Rippe" – erzählt wird hier von den Begebenheiten aus den Jahren 1253 und 1254. Anschließend folgen die Belagerung und die Schlacht um die Burg in den Jahren 1254 – 1264. Im Turnier zum Goldenen Baum konnte in den Jahren 1263 und 1264 endlich Einigung erzielt werden.
Veranstalter des Festes ist der Brandenburgverein - ein Zusammenschluss von Mittelalterfreunden, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die historischen Traditionen zu pflegen. Zu den Höhepunkten des Festes wird wieder ein Historienspiel mit Ritterturnier gehören sowie die Burgbelagerung mit einem Aufgebot von Aktiven des Mittelalterreenactements aus ganz Deutschland.
Das Programm wird gestaltet von Spielleuten für alte Musik wie Musica Vulgaris und Mucker Pazza – den mittelalterlichen Spielweibern. Daneben wird es Feuerkunst und Gaukeley geben
und zwischen allen lauten und schrägen Tönen des Mittelalters erklingen ab und an auch mal leise Töne.
Der historische Markt öffnet täglich um 11 Uhr. Jeweils ab 21 Uhr gibt es auf der Marktwiese ein großes Abendspektakel. Die historischen Marktstände haben derweil den gesamten Tag über geöffnet. Hier können Sie unter anderem die originalen Lammfelle aus dem Onlineshop www.lammfell-schaffell.de kaufen.

Den Besuch des Festes können Sie gleich mit einem Besuch des Museums verbinden. Hier erfahren Sie Wissenswertes zur Geschichte und Bedeutung der Burg im Mittelalter und der frühen Neuzeit. Darüber hinaus erhält der Besucher aber auch Einblick in den Alltag der Burgbewohner von den Trink- und Essgewohnheiten bis zur Kleidung und Bewaffnung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.