Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Literaturausschreibung: Kurzprosa zu veganem Leben

Literaturausschreibung: "Vegan!"

Vegan - betrifft das auch die Literatur? In der aktuellen Literaturausschreibung von Christian von Kamp können Autoren die Auseinandersetzung um veganes Leben in Lesestoff umsetzen.

Mit seiner aktuellen Literaturausschreibung "Vegan!" will der Autor Christian von Kamp vor allem eines: eine Auseinandersetzung der schreibenden Zunft mit dem veganen Gedankengut initiieren. Romane, Erzählungen oder Kurzgeschichten, die sich mit veganem Leben befassen, gibt es nicht viele. Zumindest nicht im deutschsprachigen Raum. Die zahlreichen veganen Kochbücher zeugen zwar von einem deutlichen Trend, der aber in der Belletristik noch nicht so recht angekommen zu sein scheint. Hier den Anstoß für eine Änderung zu geben, ist Ziel dieses Schreibwettbewerbs.

Auseinandersetzung mit dem veganen Thema bedeutet, dass neben dem Pro selbstverständlich auch das Contra zu Wort kommen darf und soll. Selbstverständlich ist auch, dass nicht nur erfahrene Autoren, sondern gleichfalls auch Schüler und Jugendliche Beiträge einreichen können.

Gesucht werden Kurzgeschichten, Kurzerzählungen und andere Kurzprosa mit einem Umfang vom maximal 12.000 Zeichen. Sachtexte oder rein autobiografische Schilderungen nehmen an dem Wettbewerb nicht teil. Einsendeschluss ist der 31.10.2016. Nähere Einzelheiten zu der Literaturausschreibung finden sich unter http://christian-von-kamp.de/Literatur/Ausschreibungen-Wettbewerbe/veganer-Literaturwettbewerb.html.

Die aus den besten Beiträgen der mitwirkenden Autoren erstellte Anthologie wird in einem eBook veröffentlicht, das kostenlos verbreitet werden darf.