Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Hundeerlebnistage im Weltkulturerbe Bamberg - 5000 Hundefreunde werden am 26. und 27.April in Bamberg erwartet

Auch Schäferhündin Amy freut sich auf die Hunderlebnistage in Bamberg (Foto: Tanja Schneider)

Hundefreunde aufgepasst - Am 26. und 27.April finden wieder die großen Hundeerlebnistage der Metropolregion Nürnberg mit Messe, Vorführungen und Mitmachprogramm im Weltkulturerbe Bambeg statt.

"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi). "
Bis zu 5.000 Hundefreunde werden am 26. und 27.April bei der dritten Auflage der HUSSE Dog Days in Bamberg erwartet. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre, lädt das Stadtmarketing Bamberg auch in diesem Jahr wieder zu den großen Erlebnis- und Infotagen für Menschen und Hunde in das Weltkulturerbe nach Bamberg ein. Im vergangenen Jahr kamen fast 5.000 Hundefreunde in das Weltkulturerbe Bamberg, um sich über aktuelle Trends zu informieren, das Messegelände zu besichtigen oder eine der zahlreichen Vorführungen zu erleben. Neben einer großen Messe rund um das Thema "Hund und Mensch" gibt es informative und unterhaltsame Vorträge sowie Workshops zu tierärztlichen, rechtlichen und ernährungswissenschaftlichen Themen sowie zu Themen der Erziehung, Fütterung, artgerechter Beschäftigung sowie der Ausbildung von Hunden. Der Eintritt zu den HUSSE DOG DAYs ist für Hunde und Kinder kostenfrei. Nur Erwachsene zahlen 5 Euro (Tagesticket) und 6 Euro (2-Tages-Ticket). Die HUSSE DOG DAYs werden unterstützt von den Unternehmen HUSSE, WT-Metall und Von Poll Immobilien. Informationen für Aussteller, Referenten und Besucher zu den Bamberger Hundeerlebnistagen gibt es beim Stadtmarketing Bamberg (Frau Lisann Göbel, Tel.: 0951.201030) oder im Internet unter: www.mybamberg.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.