Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Frankfurter Weihnachtsmarkt auch 2021 mit altbewährten Verkaufsständen

Foto Weihnachtsmarkt Frankfurt

Nachdem der Frankfurter Weihnachtsmarkt letztes Jahr abgesagt werden musste, findet dieses Jahr der beliebte Weihnachtsmarkt mit einem neuen Sicherheitskonzept statt.

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt ist einer der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Er zieht jährlich bis zu 3 Mio. Besucher in die Mainmetropole. Nachdem der Frankfurter Weihnachtsmarkt letztes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, findet dieses Jahr der bekannte Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main mit einem neuen Sicherheitskonzept statt.

Obwohl mit weniger Touristen gerechnet werden muss, nehmen wieder viele langjährige Beschicker des Marktes, unter ihnen auch die Firma Hohen GbR am Frankfurter Weihnachtsmarkt teil. Seit über 40-Jahren verkauft der Familienbetrieb winterliche Accessoires wie Hüte, Wintermützen, Schals und Handschuhe in Frankfurt am Main.

Das neue Sicherheitskonzept sieht vor, dass weniger Marktstände am Weihnachtsmarkt teilnehmen. Die verbleibenden Stände werden zudem mit einem größeren Abstand voneinander aufgebaut. Die Besucher verteilen sich auf diese Weise besser auf den Flächen. Es wird versucht, weitgehend ohne Zugangsbeschränkungen auszukommen. Eine Maskenpflicht im Freien soll es jedoch dann geben, wenn "Gedrängesituationen" entstehen. Für Gastronomie-Betriebe sind separate Verzehrbereiche vorgesehen, wo Speisen und Getränke zu sich genommen werden können. Geschlossene Gaststuben sind grundsätzlich untersagt.

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt wurde erstmals 1393 urkundlich erwähnt. Seine zentralen Orte sind seither der Paulsplatz vor der Paulskirche und der Römerplatz am Frankfurter Römer. Traditionell werden Produkte mit weihnachtlichem oder winterlichem Bezug verkauft, viele davon aus Eigenfertigung. Als Beispiele sind Christbaumschmuck, Nussknacker, Holzschnitzereien, Keramik und Kerzen zu nennen.

Der Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr vom 22.11.2021 bis 22.12.2021 statt. Wobei von offizieller Seite betont wird, dass ein früheres Ende aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage möglich ist. Die Öffnungszeiten des Frankfurter Weihnachtsmarkts sind von 10 bis 21 Uhr. Sonntags beginnt der Weihnachtsmarkt um 11 Uhr.

Da viele Meteorologen von einem kalten Dezember in diesem Jahr ausgehen, stehen die Chancen gut, dieses Jahr einen Glühwein auf dem verschneiten Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main trinken zu können.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.