Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Disy Vortrag auf der CeBIT: Wissensmanagement für die Sicherheitsbehörden

Besuchen Sie Disy auf der CeBIT vom 20.-24.03.2017 in Hannover in Halle 7

Disy zeigt auf der CeBIT am Beispiel deutscher Bundes- und Landesbehörden, wie mit der GIS- und Reporting Plattform Cadenza, Sach- und Geodaten gemeinsam ausgewertet werden können.

Sicherheitsbehörden bewältigen täglich eine immense Fülle an Aufgaben: Das Sicherstellen der öffentlichen Ordnung, das Aufklären von Straftaten, Öffentlichkeitsarbeit (z. B. wie Eigentum besser geschützt werden kann), die Weitergabe von Informationen über besondere Vorkommnisse und nicht zuletzt die Prävention zählen dazu. Die Analyse von Daten und das Erstellen von kausalen Zusammenhängen sind dabei besonders wichtig. Statistiken werden erstellt und Berichte werden an Kollegen, aber auch abteilungs-, verwaltungs- und behördenübergreifend weitergegeben.

Jedes Ereignis, jeder Einbruch und jedes Personendelikt beinhaltet einen Raumbezug. Mit der Cadenza-Software bietet Disy die Möglichkeit, Brücken zwischen voneinander isolierten Fachdaten aus den unterschiedlichen Systemen zu bauen und in Relation zu Geodaten zu setzen. Darauf aufbauend lassen sich Analysen, Lagebilder und Einsatzplanungen erstellen.
Dominik Kumer wird am Mittwoch, den 22.03 auf der CeBIT im Public Sector Parc, Halle 7 zeigen, wie heterogene Daten mithilfe von Cadenza nutzbar gemacht werden können und welche Chancen sich dadurch für Sicherheitsbehörden eröffnen.
Bei weiteren Fragen oder Anregungen können Sie sich jederzeit an unserem Stand bei Dominik Kumer und dessen Kollegen wenden.

Thema: Wissensmanagement für die Sicherheitsbehörden
Termin: 22.03.2017, 10 Uhr
Ort: Messegelände Hannover - Halle 7, Public Sector Parc, Stand A28/2

Weitere Informationen unter: Disy Vortrag auf der CeBIT


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.