Aktuelle Pressemitteilungen

Kosmetikschule Schäfer

Veranstaltungen

Dirndlkönigin wanted! - Bewerbungsfrist verlängert!

Endspurt bei der Dirndlkönigin-Wahl! Online-Bewerbungen werden noch bis Montag, den 04.03. angenommen

Ist es der Prüfungsstress, keine passendes Fotos gefunden oder immer noch kein Dirndl im Schrank? Auf vielfachen Wunsch ist die Bewerbungsfrist für die Wahl der "Dirndlkönigin 2013" verlängert.

Seit Dienstag ist es amtlich! Der Anmeldeschluss für die Wahl der Dirndlkönigin ist offiziell bis Montag, den 04. April 24:00 Uhr verlängert!

Die Bewerbungsphase geht dem Ende zu. Auf vielfachen Wunsch ist die Bewerbungsfrist für die Wahl der "Dirndlkönigin 2013" beim legendären Licher Wiesnfest in Pohlheim verlängert worden. Wer also beim großen Finale am 21. April dabei sein möchte, sollte nicht mehr länger warten!

Wer die glückliche Gewinnerin und Dirndlkönigin 2013 wird, entscheidet am 21. April eine fachkundige und prominent besetzte Jury. Die Jurymitglieder sind u.a. der Model-Scout Carlos Steril von der Frankfurter Agentur East West Models. Daneben wird Sevgi Schäfer von der Famous Face Academy, Deutschlands prominenter Visagistenschule, zusammen mit Hatice Nizam vom legendären Nobelfriseur HaarWerk aus Frankfurt und München die Jury besetzen.

Den Teilnehmerinnen winken dieses Jahr stolze Preise! Auf die Siegerin wartet eine exklusive Werbekampagne der Licher Privatbrauerei, verbunden mit einer Gage i.H.v. EUR 1000,00! Zusätzlich spendiert das mehrfach ausgezeichnete Kosmetikinstitut SKIN8 aus Gießen ein Hautpflegetag im Wert von EUR 200,00. Ein weiteres Highlight liefert das Falkensteiner Hotel & Spa aus Bad Leonfelden in Oberösterreich. Das Luxushotel stellt der diesjährigen Dirndlkönigin ein Wellness-Wochenende zur Verfügung! Im Gewinn enthalten sind 2 Nächte für 2 Personen mit Halbpension, Nutzung des 2.500 m² Acquapura SPA und zwei Acquapura Teilmassagen.

Das Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden ist Oberösterreichs erste Falkensteiner Genuss-Attraktion. "Kneipp Pure Living" heißt das einzigartige Wohlfühlkonzept, dass zum Genusserlebnis für alle Sinne wird.

Die großzügige Poollandschaft bietet mit Innen- und Außenpool, dem großzügigen Saunabereich und dem Acquapura SPA eine Wellnessoase der Sonderklasse. Dampfbad, Infrarotkabine, Biosauna, finnische Sauna im Freien, Schwimmkanal (Kaltwasserkanal) mit Inneneinstieg, Ruheräumen und Solarien und das exklusive Private-Spa für Zwei, runden das Genuss-Erlebnis ab.

Mit den Behandlungsräumen für Massagen, Kosmetik, Bäder und Packungen stehen den Gästen Räumlichkeiten zur Verfügung, um diese Behandlungen und Anwendungen auch dementsprechend exklusiv genießen zu können. Der Kreis des großartigen Wellness-Angebots schließt sich mit dem Cardio-Fitnessraum und Gym, dem Diagnostikraum, der Wellness-Lobby, dem Bistro und einem Wellness-Shop.

Doch nicht nur der Spa Bereich im neuen Falkensteiner Hotel verspricht einen erholsamen und
entspannten Genussurlaub.

Im lichtdurchfluteten Restaurant im Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden zaubert das Küchenteam Genuss- und Gaumenfreuden aus einer einzigartigen Fusion der Alpe-Adria-Küche mit oberösterreichischen Schmankerln, unter Verwendung der besten Produkte aus der Region.

In den eleganten Zimmern und Suiten im Falkensteiner Hotel & Spa Bad Leonfelden lädt vor allem die Spa-Suite, die durch eine einzigartige Raumarchitektur besticht, Pärchen zum Entspannen und Genießen zu Zweit ein. Das Genuss-Erlebnis entfaltet sich durch den offen gestalteten Badebereich
und der Sauna in den eigenen vier Suite-Wänden.

Bewerbungen werden bis Montag entgegen genommen

Aber auch die weiteren Plätze werden belohnt! U.a. vergibt das Reisebüro TUI Travel Star aus Pohlheim der Vize-Königin einen Reisegutschein in Höhe von € 500. Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte die "Last Minute" Chance nutzen, und sich unter www.dirndlkoenigin.kosmetikschule-schaefer.de bewerben.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.