Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

Berlin - 25 Jahre Bergmannstraßenfest - 2019 in der Kreuzbergstraße vom 28.06.19 - 30.06.19

25 Jahre Bergmannstraßenfest

Das schönste Straßenfest in Berlin.
Tradition seit 1994 . Berlin jazzt
3 Musikbühnen und eine Theaterbühne.
Gastronomie

25 Jahre Bergmannstraßenfest - 2019 in der Kreuzbergstraße.

Das Bergmannstraßenfest feiert 2019 sein 25-jähriges Jubiläum. Veranstalter ist der neu gegründete Verein Kreuzberg-Festival e.V., der aus Mitgliedern und Partnern des 2018 aufgelösten alten Vereins besteht. "Das schönste Straßenfest in Berlin" bietet dem Kiez eine inzwischen auch europaweit bekannte Plattform für eine Vielzahl musikalischer Beiträge, kultureller Aktivitäten und internationaler Leckereien. Das Festival präsentiert vom 28.-30. Juni 2019 auf 4 Bühnen ca. 50 Bands. Die Bewohner der Straße waren den Besuchern aus ganz Berlin und Brandenburg, aber auch tausenden Touristen seit einem viertel Jahrhundert ein herzlicher Gastgeber.

Seit einem Jahren realisieren die Stadtplaner in der Bergmannstraße eine sogenannte Begegnungszone. Von vielen Anwohnern wird das Projekt skeptisch betrachtet. Durch die entstehenden Begegnungsflächen verändert sich das Straßenbild grundlegend und verhindert momentan die Durchführung des traditionellen Festivals vor Ort, da sämtliche Kosten für Bühnenprogramme, Security, Straßennutzungsgebühren usw. ohne fremde Zuschüsse durch die Standmieten der Händler gedeckt werden müssen.

Gemeinsam mit der BVV sowie dem Bezirksstadtrat für Bauen wurde nach einer Lösung des Problems gesucht. Für 2019 erscheint ein Ausweichen auf die Kreuzbergstraße eine akzeptable Zwischenlösung.

Allen Hindernissen zum Trotz wird der neue Verein Kontinuität in der Programmgestaltung wahren und die Besucher mit einem bunten Angebot großartiger Bands und Kleinkünstler überraschen. Die Veranstalter freuen sich auf gutes Wetter und viele zufriedene Besucher zum Bergmannstraßenfest 2019 in der Kreuzbergstraße.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.