Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

90 Jahre Regnauer Hausbau: Große Musterhauseröffnung am 17. März 2019

Der Höhepunkt des Tages ist die Eröffnung des neuen Regnauer Musterhauses "Liesl" im Bauherrenzentrum auf dem Firmengelände.

Vor 90 Jahren wurde das Unternehmen Regnauer gegründet. Am Sonntag, den 17. März, feiert der oberbayerische Holzhausspezialist sein Jubiläum mit einem großen Informations- und Erlebnistag in Seebruck.

Am Sonntag, den 17. März 2019, öffnet der Fertighaushersteller Regnauer Hausbau in Seebruck ab 10 Uhr seine Werkstore für Bauinteressenten. Wie entsteht ein vitales Fertighaus von Regnauer? In Werksbesichtigungen zeigen dies ganztägig fachkundige Mitarbeiter des Seebrucker Unternehmens. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des 90-jährigen Firmenjubiläums. 1929 hatte Engelbert Regnauer das Unternehmen gegründet, mittlerweile wird es in der dritten Generation familiengeführt. Der Höhepunkt des Tages ist die Eröffnung des neuen Musterhauses "Liesl" im Bauherrenzentrum auf dem Firmengelände. Das neue Musterhaus zitiert traditionelle alpenländische Architektur und interpretiert diese auf moderne Art. Besonders energiesparsam und wohngesund ist es zudem. Am Sonntag steht das Musterhaus zum ersten Mal zur Besichtigung offen. Für Bauinteressenten hält das Familienunternehmen den ganzen Tag über zusätzlich ein Vortragsprogramm ab, von der Finanzierung bis zu den Technik erfahren Besucher interessante Details und spannendes Bauwissen. Wer selbst die Möglichkeiten des modernen Systembaus erkunden möchte, kann weitere Musterobjekte besuchen oder einen Abstecher in die Ausstattungs-Ausstellung unternehmen. Ganztägig wird eine Kinderprogramm angeboten, für Verpflegung ist zudem gesorgt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter:
https://www.regnauer.de/hausbau/liesl/

Regnauer Bauherrenzentrum
Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG
Pullacher Str. 11
83358 Seebruck/Chiemsee

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.