Aktuelle Pressemitteilungen

Veranstaltungen

3. LEIPZIGER IKOME®-BETREUERTAG und IKOME®-Gespräch in Leipzig 17.06.2015

Lgo Ikome

Fachvortrag "Psychiatrische Krankheitsbilder – Umgang mit psychisch erkrankten Betreuten" & Vortrag "Typisch Deutsch!? – Beratung und Konfliktlösung im interkulturellen Kontext"

Programm

16.06.2015, 10:00 - 18:00 Uhr

10:00 - 13:00 Uhr Fachvortrag "Psychiatrische Krankheitsbilder – Umgang mit psychisch erkrankten Betreuten"

Dipl.-Med. Maria Nollau, Chefärztin Verbund
Gemeindenahe Psychiatrie Leipzig, Klinikum St. Georg

13:00 - 13:30 Uhr Infoveranstaltung B.A. Betreuung und Vormundschaft in Leipzig
PD Dr. habil. Gernot Barth, Leitung IKOME®

13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause: Grillen, Buffet und Networking

14:00 - 15:30 Uhr Vortrag "Typisch Deutsch!? – Beratung und Konfliktlösung im interkulturellen Kontext" (Teil 1) mit Sosan Azad
(Teil 2 "Typisch Deutsch!?" am 17. Juni, 9-18 Uhr)

Sosan Azad, Dipl.-Soz.päd. und Geschäftsführerin Streit Entknoten GmbH

Schwerpunkte:
• Heterogenität, Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kulturen
• Wertschätzende Kommunikation: Haltung, Wahrnehmen,
Kommunikationsebenen
• Interkulturelle Sensibilität, die Goldene Regel und die Platin Regel
• Kulturspezifisches Wissen
• Phasen des Migrationsprozesses, Heimat und Identität
Podiumsdiskussion "Interkulturelle Kompetenz"
Sosan Azad, Dipl.-Soz.päd. und Geschäftsführerin Streit Entknoten GmbH,
Prof. Hans-Georg Ebert, Prof. für Islamisches Recht am Orientalischen Institut der Universität Leipzig

Moderation PD Dr. habil. Gernot Barth, Leitung Institut für Kommunikation
und Mediation Dr. Barth, Mediator und Trainer

17:00 - 18:00 Uhr Informationsabend berufsbegleitendes Steinbeis-Studium in Leipzig
B.A. Betreuung und Vormundschaft, B.A. Gesundheits- und Sozialmanagement, B.A. Business Management

PD Dr. habil. Gernot Barth, Leitung IKOME®

Weitere Infos unter www.ikome.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.