Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Wassertanks: Die beste Vorsorge für 2023

wassertanks.pro - der Spezialist für Wassertanks und Wassersilos

Die statistischen Auswertungen des vergangenen Sommers lassen befürchten, dass es auch dieses Jahr wieder wärmer und trockener ist als in den Jahrzehnten davor. Am besten gleich jetzt vorsorgen.

Wetter und Klima liegen nicht im Einflussbereich eines einzelnen Menschen. Die Natur, um die er sich kümmert, aber schon. Wer vermeiden möchte, dass Garten, Felder und Tiere wieder unter der zunehmenden Trockenheit leiden, sollte auf jeden Fall auf Wasserspeicher setzen. In der Landwirtschaft werden Wassersilos immer beliebter. Diese Wassertanks im Großformat sind genau genommen einfach aufstellbare Becken, die mit einer robusten Kunststofffolie ausgekleidet werden und mehrere 100.000 Liter Wasser fassen können.

Dieses Wasser gewinnt man am besten in den regnerischen Frühlingswochen und bunkert es bequem zum Gießen, Wässern und Tränken den ganzen Sommer durch. Verschiedene Folien zum Abdecken des Beckes schützen über diesen Zeitraum vor Verschmutzung und Algenbildung. Wenn dann der nächste Dürresommer kommt, hat man immer Wasser zur Verfügung, auch wenn allerorten Wassersparen angesagt ist.

Wer keine großen Flächen und Felder bewirtschaftet, sondern einen Garten oder Kleingarten, wird mit einem Wassertank mit 1.000 oder 2.000 Liter Volumen bestens versorgt sein. Klugerweise speist man diesen Wassertank über die Dachfläche und Regenrinne und nutzt somit jeden Regenguss aus, um den Wassertank wieder zu füllen - genauso, wie früher die Regentonne, nur mit wesentlich mehr Volumen.

Alles zu den neuesten Wassertank Modellen und Varianten gibt es auf wassertanks.pro.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.