Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Waldtage in Brilon vom 15. bis 17. September mit dem Diamant 2000

Während der DLG-Waldtage gibt es die Möglichkeit, die Neuerungen des Diamant2000 in der Praxis zu sehen.

Die DLG-Waldtage stehen bevor. Vom 15. bis 17. September findet man dort Neuheiten im Bereich der Land- und Forsttechnik. Am Stand FA31 wird das Lohnunternehmen Christian Hauschulte-Oberdick zu finde

Brilon / Arnsberg / Menning (11.09.2017) Einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der selbstfahrenden Arbeitsmaschine bekommen können die Interessenten vor Ort. Und der Diamant 2000 kann einiges: insbesondere im Bereich der Rotorleistungen sowie dem Auswurfturm habe sich in den letzten Monaten einige getan, erklärt Michael Bachmaier, einer der Geschäftsführer der Albach Maschinenbau: "Der weiter entwickelte Rotor ermöglicht präzise erzeugte Hackschnitzel mit einer Größe von zwischen 20 und 60 Millimeter." Der Beschleuniger ist vollständig hydraulisch ausklappbar. Der komplette Messerträger kann mit wenigen Handgriffen ausgebaut und dadurch unkompliziert ausgetauscht werden.
Das Lohnunternehmen von Christian Hauschulte-Oberdick ist schon seit Jahren mit dem Albach-Hacker unterwegs, kennt die Maschine im täglichen praktischen Forsteinsatz und kann so auch aus der Praxis über die Möglichkeiten der Maschine erzählen. Rund 380 Kubikmeter Holz pro Stunde könnte der Diamant 2000 beispielsweise zu Hackschnitzel zerkleinern. Positiv ist für den Lohnunternehmer auch, dass die Maschine extrem unkompliziert ist, wenn tatsächlich eine Wartung ansteht. Die sei glücklicherweise aber extrem selten. Hauschulte-Oberdick hat sich auf den Bereich BioEnergie spezialisiert, macht also z.B. aus Holz Hackschnitzel, schreddert Wurzeln oder Mist und kümmert sich um diverse Ranaturierungsarbeiten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.