Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Vorteile professioneller Energieberatung vom GeBS Ingenieurbüro M. Progli in Lahr

Der Energieausstoß steigt stetig. Das macht sinnvolle Einsparungsmaßnahmen nötig, um sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel zu schonen: Eine kompetente Energieberatung hilft dabei zuverlässig.

Eine professionelle Energieberatung wird heutzutage bei den steigenden Energiekosten immer wichtiger. Denn neben dem energieeffizienten Neubau von Objekten ist es möglich, bestehende Gebäude zu sanieren. Das spart merklich Kosten, reduziert den Verlust von wertvoller Energie, schont die Umwelt und wird zudem staatlich gefördert. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um bewohnte, unbewohnte, private oder gewerbliche Gebäude handelt. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) honoriert energieeffiziente Umbau- und Neubaumaßnahmen. Zudem unterstützt die KfW Bank Energieeffizienzberatungen bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Es gibt verpflichtende Anforderungen und Grenzwerte über den maximalen Energiebedarf eines Gebäudes, die durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) vorgegeben werden. Der selbstständige Energieberater Dipl.-Ing. Mladen Progli aus Lahr kennt diese Bestimmungen genaustens und berät deshalb seine Kunden stets individuell.

Schlagende Argumente

Eine kompetente Energieberatung lohnt sich sowohl bei dem Kauf oder Bau eines Hauses als auch für langjährige Eigentümer einer Immobilie. Denn neben der Kostenersparnis wird der Wohnkomfort durch Sanierungsmaßnahmen erhöht. Zudem beugt man Feuchtigkeit, Schimmelbildung und Bauschäden vor. Doch das überzeugendste Argument für eine Energieberatung ist der Werterhalt beziehungsweise die Wertsteigerung eines Gebäudes. Für eine individuelle Gebäudeanalyse sollte man deshalb frühzeitig einen erfahrenen Energieberater kontaktieren und sich umfassend beraten lassen.

Für ausführliche Informationen steht das GeBS Ingenieurbüro M. Progli in Lahr jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.