Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Von der Sonne verwöhnt: All-Inclusive-Service für Solarhandwerker

Solar Wechselrichter Jurawatt

Solarspezialist Jurawatt GmbH liefert nun auch Wechselrichter und Unterkonstruktionen

Neumarkt – „Die Sonne der Bayern“ – mit diesem einprägsamen Slogan wirbt die Jurawatt GmbH. Nun scheint sie wirklich rundum, diese Sonne, denn das Unternehmen liefert ab sofort nicht nur eine breite Palette an hoch leistungsfähigen Solarmodulen, sondern auch die dazu gehörigen Wechselrichter. Damit bietet Jurawatt Solarhandwerkern und Partnern ein Rundum-Paket in Sachen Photovoltaik.


Wechselrichter – ebenso unverwüstlich wie die Desert Module

Der Name Jurawatt steht für den Einsatz auch unter extremen Bedingungen: Hitze, Kälte, Sandstürme, Schnee- und Windlasten. Ein wichtiger Schritt hierbei ist die Entwicklung des so genannten Desert Moduls. So ist es nur konsequent, wenn auch die Wechselrichter mit diesem Leistungsanspruch standhalten. Ein robuster Aufbau in einem staubdichten, witterungsbeständigen Gehäuse gehört deshalb ebenso dazu wie ein weiter Arbeitstemperaturbereich von –25 °C bis +50 °C. Jurawatt Wechselrichter benötigen durch ihre Konvektionskühlung keinen Lüfter. Eine Datenübertragung wird durch eine RS-232-Schnittstelle ermöglicht.


High-tech für Höchstleistungen

Die Serienreihe JW benötigt keinen Trafo. Sämtliche Wechselrichter besitzen ein intelligentes MPP-Tracking und erreichen einen Spitzenwirkungsgrad von bis zu 96 %. Mit einer Ausgangsleistung von 2.000 bis 5.000 Watt eignen sich Jurawatt JW Solarwechselrichter nicht nur für die von Jurawatt konzipierten PV-Module, sondern für viele gängige Modultypen.


Solide Basis: die Unterkonstruktionen von Jurawatt

Die dazu passende Unterkonstruktion komplettiert den „All-inclusive-Charakter“ von Jurawatt: Ob für Schrägdach, Flachdach oder fürs Freiland, für gerahmte und rahmenlose Module. Für Trapez- und Wellblechdächer. Für Alt- und Neubauten. Für jede Situation hat das Unternehmen die passende Lösung entwickelt. Der Qualitätsanspruch, den Jurawatt für die Module hat, gilt selbstverständlich auch hier. Oberste Priorität haben Sicherheit und Langlebigkeit. Für den Handwerker und Fachmann vor Ort aber ebenso wichtig sind Aspekte wie eine schnelle, unkomplizierte Montage und eine Anpassung an die verschiedensten Gegebenheiten (unebene Dächer, verschiedene Neigungswinkel etc.)

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.