Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

So melden Sie Sturm- und Hagelschäden

Die zahlreichen Unwetter der vergangenen Tage und Wochen mit Sturm, Starkregen und Hagel haben vielerorts schwere Schäden insbesondere an Gebäuden und Personenwagen verursacht.

Und schon werden neue Unwetter vorhergesagt. Derzeit gehen bei der Württembergischen Versicherung viele Anfragen von Kunden ein, die einen Schaden melden wollen. Um unnötige Wartezeiten und Verzögerungen zu vermeiden sowie die Bearbeitung der Anfragen zu beschleunigen, hat die Versicherung einige Empfehlungen zusammengestellt.
Welche Schäden auch immer Sturm oder Hagel angerichtet haben – das können Sie tun, damit Ihnen schnellstmöglich geholfen wird:
• Bitte fotografieren Sie die wesentlichen Schäden.
• Versuchen Sie, weitere Schäden zu verhindern, indem Sie beispielsweise zerschlagene Fenster mit Folie abdichten.
• Melden Sie den Schaden umgehend an Ihren Vermittler vor Ort. Teilen Sie ihm Ihre Versicherungsnummer mit, was beschädigt ist sowie Ihre Telefonnummer für Rückfragen.
• Allgemeine Sanierungsmaßnahmen oder Wertverbesserungen, die Versicherte im Zusammenhang mit der Schadenbehebung beauftragen wollen, werden – unabhängig von der Höhe – nicht übernommen.
• Falls ein Selbstbehalt vereinbart wurde, kann dieser die Zahlung der Versicherung reduzieren.
• Bitte unterschreiben Sie keine pauschalen Angebote von Handwerkerleistungen, sondern sprechen Sie Ihren Vermittler an. Sicherheit bei der Schadenregulierung haben Sie nur, wenn unsere eigenen Sachverständigen die Beschädigungen schätzen.
Ihren zuständigen Vermittler finden Sie in Ihrem Telefonbuch oder im Internet auf der Startseite der Württembergischen unter "Ihr Vorsorge-Spezialist vor Ort".

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.