Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

PlugVan Camping-Module und Jackery Powerstations verwandeln Lieferwagen in Camper - und wieder zurück

PlugVan Camping-Module und Jackery Powerstations verwandeln Lieferwagen in Camper (© PlugVan) PlugVan Camping-Module und Jackery Powerstations verwandeln Lieferwagen in Camper (© PlugVan)

PlugVan hat ein Konzept entwickelt, mit dem sich Lieferwagen dank spezieller Module in Camper verwandeln lassen, und setzt dabei in Sachen Stromversorgung auf die tragbaren Powerstations von Jackery.

Mit dem Lieferwagen in den Urlaub? Das klingt nach wenig Komfort und schlaflosen Nächten auf der Luftmatratze. Dabei lassen sich Lieferfahrzeuge in vollwertige Camper verwandeln, denen es dank mobiler Energielösungen nicht einmal an Strom fehlt. PlugVan, das 2018 gegründete Unternehmen aus Berlin, hat dazu ein Konzept entwickelt, mit dem sich Lieferwagen dank spezieller Module umrüsten lassen, und setzt dabei in Sachen Stromversorgung auf die tragbaren Powerstations von Jackery. Denn was wäre ein Sommerurlaub ohne kalte Getränke aus der Kühlbox, eine frische Brise des Ventilators und gemütliche Beleuchtung beim abendlichen Grillen? Mit der Kombination aus dem PlugVan Camper-Modul und der Jackery Powerstation wird dies komfortabel im Lieferwagen möglich: Dazu werden die fertigen Module einfach auf die Ladefläche geschoben und festgezurrt - schon finden sich hinter den Türen des Lieferwagens Sitzbänke, die zum Bett umgebaut werden können, ein Multifunktionstisch, zahlreiche Schubladen für das Reisegepäck, ein Spülschrank und ein Gaskocher. Wird statt einem Camper eine fahrbare Werkstatt, ein mobiles Büro oder eine Logistik-Lösung benötigt, hat PlugVan auch dafür das passende Modul in petto.

Jackery Powerstations liefern Strom im PlugVan

Die Jackery Lösungen werden in das PlugVan-Modul integriert. Schon steht an Bord ausreichend Energie für die eingebaute Elektronik - wie Lampen, Wasserpumpe und Co. - sowie für externe Verbraucher, vom Laptop bis zur Kühlbox, bereit. "Die Powerstations können tatsächlich für jedes Modul dazugekauft werden, also für das Wohnmodul, das Werkstattmodul, das Büromodul etc. Da gibt es keine Grenzen", erzählt Florian Fey, Geschäftsführer von PlugVan. "Dazu bieten wir auch das passende Jackery Solarpanel an, zum Aufladen der Jackery-Lösungen."

Die tragbaren Powerstations und die Solargeneratoren von Jackery eignen sich optimal für den Einsatz beim Camping. Sie versorgen angeschlossene Geräte zuverlässig und vor allem netzunabhängig mit Strom - auch bei extremen Temperaturen. Dazu bietet PlugVan die Modelle Explorer 500 und Explorer 1000 mit Kapazitäten von 518 Wh bzw. 1002 Wh an, die sich durch ein geringes Gewicht und eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren auszeichnen. Da sie im Betrieb flüsterleise agieren, lassen sie sich auch zu Schlafenszeiten im Camper einsetzen.

Komfort, Flexibilität und Nachhaltigkeit

Die Kombination aus einem umgebauten Lieferwagen und den Jackery-Lösungen erfüllt nicht nur alle Ansprüche an Komfort und Flexibilität. Sie bietet auch ein hohes Maß an Nachhaltigkeit. Während der Lieferwagen durch seine Vielseitigkeit so für mehrere Zwecke einsetzbar ist und verhindert, dass zahlreiche Fahrzeuge angeschafft werden müssen, lassen sich die Powerstations von Jackery mit dem passenden Solarmodul durch die Kraft der Sonne speisen. Dazu werden die Module einfach aufgestellt, wenn der Camper sein Plätzchen gefunden hat, und schon laden die Akkus mit Hilfe erneuerbarer Energien auf.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.