Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Photovoltaik & Solarreinigung Galley Ihr Profi für die Reinigung von Photovoltaik & Solaranlagen.

Photovoltaik & Solarreinigung Galley

Ihr Profi für die Reinigung von Photovoltaik & Solaranlagen.
In ganz Schleswig Holstein, Hamburg, Emsland und Dänemark.
Kompetent, gründlich und zuverlässig.

Solarreinigung Galley
Wussten Sie schon, dass Sie durch eine professionelle Reinigung Ihrer Photovoltaik Anlage eine Solar Ertragssteigerung von bis zu 30% erlangen können.
Wir bringen die Lichteinstrahlung in den Modulen Ihrer Photovoltaik Anlage wieder an das Maximum und verhelfen Ihrer Anlage auf diese Weise zur bestmöglichen Leistung.

Ihre Anlage kann durch Moos, Flechten, Blütenpollen, klebrigen Sekreten bestimmter Tiere, landwirtschaftlichen Betrieben und Viehhaltung, Ruß aus Heizungen, Kaminen, Motoren und anderen industriell bedingten Luftverunreinigungen verschmutzt werden. Diese werden zwar von Regenwasser -teilweise- wieder entfernt, aber vom Regen auch wieder neu aufgetragen.

Ebenso, wie Sie Ihr Auto regelmäßig waschen, Ihre Fenster regelmäßig putzen und Ihren Rasen regelmäßig mähen, sollten Sie auch regelmäßig Ihre PV-Anlage reinigen lassen. Damit verhindern Sie den Aufbau einer Schmutzschicht und somit den finanziellen Verlust.

Wichtig ist, dass Sie Ihre PV-Anlage regelmäßig auf Verschmutzungen überprüfen! Wenn Sie den Schmutz schon vom Boden aus mit bloßem Auge erkennen können, haben Sie bereits einen erheblichen Ertragsverlust. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Anlage verschmutzt ist, sollten Sie möglichst schnell handeln und eine professionelle PV-Anlagen-Reinigung veranlassen, um weiteren Ertragsverlusten vorzubeugen.

Je mehr Schmutz > umso weniger Sonnenlicht kommt in die Anlage > umso weniger Strom (PV) bzw. warmes Wasser (Solar) wird erzeugt > desto weniger einspeise Vergütung bekommen Sie > umso höher ist Ihr Finanzieller Verlust.

Wussten Sie, dass eine verschmutzte Anlage bis zu 30% und mehr ihrer Leistung innerhalb weniger Jahre verlieren kann?
Mit Hilfe einer Beispielrechnung möchten wir Ihnen dieses veranschaulichen:


Jahr Einspeisung Einspeise-Vergütung * Verlust ohne Reinigung *
2004 100 % 38.613 EUR kein Verlust
2005 95 % 36.682 EUR 1.931 EUR
2006 88 % 33.979 EUR 4.634 EUR
2007 80 % 30.890 EUR 7.723 EUR
* Wir betrachten eine durchschnittliche Anlage: 2004 in Betrieb genommen, 80 kWp, Einspeisevergütung 0,5460, regionaler Anlagendurchschnitt 884 (kWh pro kWp pro PV-Anlage) im Jahr.

Um den Ertrag und die Rentabilität einer Photovoltaikanlage zu optimieren, sollte sie öfters gereinigt werden.
Bei starken Verschmutzungen sogar jährlich.
Das Reinigen mit Leitungswasser ist nicht zu empfehlen.
Leitungswasser enthält in den meisten Fällen jede Menge Salze und KALK. Das führt dazu, dass nach dem Verdunsten des
Leitungswassers Salz bzw. Kalkflecken auf der Anlage zurückbleiben können.
Regenwasser aus Regentonnen oder Zisterne ist ebenfalls absolut
ungeeignet, da sicher der Schmutz, der durch den Regen
weggewaschen worden ist wieder auf das Dach aufgetragen wird.

Um diesen Problemen vor zugreifen, ist es nur um so wichtiger eine 100% ökologische Reinigung mit speziellem entmineralisiertem Wasser durchzuführen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.