Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Neodym-Komplott – neuer atemloser Thriller thematisiert den Krieg um Ressourcen

"Neodym-Komplott" von Leo M. Friedrich

Leo M. Friedrich erzählt in seinem Roman "Neodym-Komplott" eine Geschichte über den Kampf um Bodenschätze und eine Geschichte voller Terror.

Neodym, eine der seltenen Erden, gehört zu den begehrtesten Rohstoffen des 21. Jahrhunderts. Um sich ein bedeutendes Vorkommen in Afrika zu sichern, geht ein chinesischer Bergbaukonzern verhängnisvolle Allianzen ein. Nach Bombenanschlägen in Marrakesch und Nairobi wird der ehemalige Agent Peter Bohm von seinen kenianischen Freunden zu Hilfe gerufen. Bald darauf gerät er selbst in höchste Gefahr. Seine Widersacher verfolgen Pläne, die weit über die Eroberung von Bodenschätzen hinausgehen.

Fatale Entscheidungen eines chinesischen Konzerns, terroristische Bombenanschläge, ein begehrter Rohstoff. Das sind nur einige der Zutaten, mit denen Leo M. Friedrich seinen explosiven Thriller würzt. Ein Kampf um Ressourcen ist darin entbrannt, der in Terror mündet und fatale Konsequenzen mit sich bringt. Von der ersten bis zur letzten Seite ein actionreicher Thriller über die weltweit immer dringender werdende Ressourcenknappheit.

"Neodym-Komplott" von Leo M. Friedrich ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-8780-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.