Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Jetzt buchen: Der internationale Großwärmepumpen-Kongress in Linz

Wärmepumpe Austria - der Experte in Sachen Wärmepumpe

Kommenden September findet der internationale Großwärmepumpen-Kongress in Linz statt - ein Must für Projektenwickler und Planer.

Entscheidungsträger, Projektentwickler, Planer und Ausführende aus den Bereichen Politik, Stadt- und Gemeindeverwaltung, Wohnungswirtschaft, Bau- und Siedlungswesen sowie Industrie sind die Hauptinteressenten an dieser größten europäischen Veranstaltung im Bereich großer Wärmepumpen.

Der internationale Großwärmepumpen-Kongress wird von 15. bis 16. September 2021 in Linz, Österreich, stattfinden und bietet die Gelegenheit, sich über neue Trends und Technologien in Sachen große Wärmepumpen zu informieren. Technologien, die dabei unterstützen, die Energieeffizienz in Industrie, Gewerbe und bei der Wärmeversorgung von Kommunen zu erhöhen und entscheidend zur Dekarbonisierung unserer Gesellschaft beitragen werden vorgestellt und diskutiert. Auf dem Programm stehen Best-Practice Projektergebnisse und Präsentationen zu Wärme- und Kältelösungen mit Wärmepumpen für Wohnbauten, Siedlungen, Bauten der öffentlichen Hand, Industrie, Dienstleistung sowie Nah- und Fernwärme.

Dieser bedeutende Kongress kommt auf Initiative der Verbände Wärmepumpe Austria, Bundesverband Wärmepumpe und Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz mit freundlicher Unterstützung des Landes Oberösterreich zustande. Im Jahr 2017 fand die Veranstaltung in Köln (D), 2018 in Wien (A), 2019 in Zürich (CH) und 2020 als Online-Konferenz statt.

Für informelle Gespräche mit Experten und Vertretern der Industrie sowie Politik und Verwaltung bietet sich die Abendveranstaltung am 15. September an. Noch sind sowohl Teilnehmertickets als aus Sponsoringtickets erhältlich - alle weiteren Informationen dazu gibt es im News Bereich von Wärmepumpe Austria unter www.waermepumpe-austria.at.

 

Bereich Industrie Wärmepumpe

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.