Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Die Zukunft der Energie

Wärmepumpe Austria - Ihr Experte für Wärmepumpen

2018 war Wien Gastgeberstadt des mitteleuropäischen Großwärmepumpenforums. Was die "Heat Pump City of the Year 2017" präsentierte und wie es weitergeht - ein Überblick.

Das mitteleuropäische Großwärmepumpenforum von 16. bis 17. Mai 2018 war eines der größten Events, den Österreichs Wärmepumpenbranche jemals veranstaltet hat. Auf Einladung der Stadt Wien trafen sich die wichtigsten Akteure der Branche und so kamen erfahrene Anwender, potentielle Kunden und Anbieter von verschiedenen Wärmepumpenlösungen zusammen. Der Event wurde 2016 erstmals in St. Gallen veranstaltet, 2017 trafen sich die Experten und Interessenten zum Thema Wärmepumpe in Köln.

Rund 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen trafen sich 2018 in Wien, um sich einen Eindruck über wissenschaftliche Grundlagen und praktische Lösungsansatzes dieses relativ neuen Energiekonzeptes zu verschaffen. Die Teilnehmer konnten aus 13 Vorträgen zum Thema wählen und sich einen fundierten Eindruck zum Konzept Wärmepumpe und Lösungen für große Wärmepumpenanlagen verschaffen.

Ziel der Veranstaltung war es, Potenziale, Anwendungsgebiete und Geschäftsmodelle großer Wärmepumpenanlagen aufzuzeigen sowie die technischen, politischen und finanziellen Bedingungen zu beleuchten. Einer der Schwerpunkte war der Einsatz von Wärmepumpenlösungen in Tourismus, Gewerbe und Wohnbau sowie der Stand der aktuellen Forschung zum Thema.
Das Ergebnis der Tagung zeigte einen durchaus optimistischen Blick auf die Zukunft der Wärmepumpe. Es konnte eindrucksvoll aufgezeigt werden, wie vielfältig die Einsatzgebiete der Wärmepumpe sind und wie groß der Schritt hin zu einer brauchbaren Lösung des bevorstehenden Energieproblems ist. Die Wärmepumpe als effektive Energielösung schafft 2018 den Sprung vom Einsatz im privaten Hausbau hin zu einer anerkannten und sinnvollen Lösung für den öffentlichen Wohnbau, die Industrie und den Tourismus.

Mehr zum Thema Wärmepumpe sowie ausführliche Erklärungen zur Funktionsweise und zum Einsatz finden Interessierte auf der Website www.waermepumpe-austria.at.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.