Aktuelle Pressemitteilungen

Umwelt/Ökologie/Energie

Die Baugesellschaft Hanau wurde erfolgreich als nachhaltiges Unternehmen zertifiziert

Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)

Das erste Unternehmen aus ganz Hessen, welches nach dem neuen DIQP Standard für nachhaltige Unternehmen zertifiziert wurde, kommt aus Hanau im Main-Kinzig-Kreis.

Das Thema der Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Oftmals wissen viele Menschen nicht, was hinter dem Begriff Nachhaltigkeit steckt. Experten sprechend von drei Bereichen der Nachhaltigkeit. Dies umfasst die ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Die Baugesellschaft Hanau wurde jetzt mit einem "sehr gut" vom (DIQP) Deutschen Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. als nachhaltiges Unternehmen zertifiziert.

Für viele Verbraucher ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Verkaufsargument geworden. "Wer heute als Unternehmen langfristig auf dem Markt bestehen will, muss sich mit dem Thema Nachhaltigkeit dringend beschäftigen", rät der Geschäftsführer von SQC-QualityCert Oliver Scharfenberg.

Nachhaltige Unternehmen dürfen im ökologischen Bereich keinen Raubbau an der Natur betreiben und müssen Prozesse vermeiden, die unser Ökosystem negativ beeinflussen. Im Bereich der ökonomischen Nachhaltigkeit müssen Unternehmen so handeln, dass das Geschäft dauerhaft wirtschaftlich ist. Unter der sozialen Nachhaltigkeit versteht man einen vernünftigen Umgang mit den Beschäftigten im Unternehmen.

Grundlage der Zertifizierung als "Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)" (https://www.diqp.eu/nachhaltigkeitssiegel) sind drei Bausteine. Dies ist neben einer Kunden- und Mitarbeiterbefragung auch eine umfassende Nachhaltigkeitsbewertung. "Durch diese Methode werden die drei Bereiche der Nachhaltigkeit optimal abgebildet und verschaffen einen guten Überblick über die Nachhaltigkeit eines Unternehmens", sagt Scharfenberg.

Die Baugesellschaft Hanau darf jetzt als erstes Unternehmen aus ganz Hessen das Siegel "Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)" tragen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.