Aktuelle Pressemitteilungen: Umwelt/Ökologie/Energie


Umwelt/Ökologie/Energie

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

HFO Energy GmbH

Clubgas neuer Gastarif mit bis zu 36 Monate Energiepreisgarantie. PGNiG ...

(27.05.2013) Clubgas startet bundesweit als neue Gasmarke. Zusammen mit dem Produktgeber PGNiG Sales & Trading GmbH / PST Energie Optimus, startet dieser neue Gastarif für Privat- und Geschäftskunden. Clubgas wird exclusiv über den Energie-Distributor HFO Energy GmbH (Hof/Saale) vermarktet. "Mit den günstigen Gastarifen von Clubgas bieten wir sensationelle kWh-Preise und vor allem bis zu 36 Monate Energiepreisgarantie. Derzeit können Neukunden noch einen lukrativen Bonus in...
4iMEDIA Agenturgruppe

Waldsterben im Ofen - Sind unsere Wälder in Gefahr?

(24.05.2013) Laut den Untersuchungen des Zentrums für Holzwirtschaft der Universität Hamburg von 2010 stieg der Holzverbrauch in den letzten neun Jahren von 11 auf 34 Millionen Kubikmeter – also auf das Dreifache – an. Dieser rasante Zuwachs führt nach der Studie der Arbeitsgemeinschaft für Rohholzverbraucher aber auch einige Probleme mit sich. Denn aufgrund der hohen Nachfrage wird allmählich die Grenze des jährlich nutzbaren Waldholzes erreicht. Wolfgang Ebert von TOTAL Deutschland GmbH schätzt die aktuelle Marktsituation folgendermaßen ein: "Ein kompletter Übergang zum Medium Holz als Wärmelieferant ist kritisch zu betrachten, es sollte nicht das Ziel sein, den Wald stärker abzuholzen als Bäume nachwachsen können." Experten angrenzender Energiebranchen sehen also diese Entwicklung kritisch –...
Energiefreiheit GmbH

„Speicherstudie 2013“ – Bestätigung für die Energiefreiheit-Strategie

(24.05.2013) Im März 2013 veröffentlichte das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) seine "Speicherstudie 2013". Die Untersuchung war vom Bundesverband Solarwirtschaft e. V. beauftragt worden und fand zunächst vor allem bei ökologisch orientierten Unternehmen Resonanz. Ihr Ziel bestand darin, das volkswirtschaftliche und ökologische Potenzial von dezentral betriebenen Photovoltaik-Anlagen und Solarstromspeichern nachzuweisen sowie Argumente für die öffentliche Förderung von Investitionen in diese Energiesysteme zu erbringen. Die Ergebnisse der Freiburger Wissenschaftler bestätigten umfassend, dass privat betriebene Solaranlagen in Kombination mit "intelligenten" Stromspeichersystemen einen wesentlichen Beitrag zur Netzentlastung, zur Förderung regenerativer Energien sowie zur Reduktion...
PC Entsorgungs-Service Jakubowski

Kostenlose und umweltgerechte Entsorgung von IT und EDV in Chemnitz

(22.05.2013) Viele Menschen und vor allem Firmen wollen etwas Gutes für die Umwelt tun und das ist auch gut so. Vor allem kann man dies auch recht einfach tun, ohne selbst viel Mühe zu haben, so wenn es um den Computerschrott geht, der sich in Firmen und auch Privathaushalten ansammelt. So kann man sich an die Firma IT Service Jakubowski für EDV und IT Entsorgung in Chemnitz wenden. Es geht hier nicht um die reine Entsorgung von Schrott, sondern um das Recyceln von Computerschrott. Dabei kann sich der Kunde immer auf die schnelle Entsorgung und schnelle Termine verlassen. Selbstverständlich ist auch der Datenschutz für das Unternehmen wichtig. Die Datenlöschung erfolgt nach den Richtlinien des Bundesamtes für Informationstechnik. Die Kundendaten werden ganze sieben Mal gelöscht, denn erst dann...
REDPUR GmbH

Lobby-Entscheidung in Berlin: Nachtspeicheröfen bleiben in Betrieb

(20.05.2013) Hayingen | Mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP hebelte der Bundestag das Verbot von Nachtspeicherheizungen ab 2019 aus, das seinerzeit durch die große Koalition beschlossen wurde. Die Umweltorganisation Greenpeace fand für die Entscheidung harte Worte. Ihr Energie-Experte Andree Böhling wertete sie als eine reine Klientel-Entscheidung, die ausschließlich den großen Energiekonzernen nützt. Bereits zu Beginn des Jahres war bekannt geworden, dass RWE und EnBW...
Energiefreiheit GmbH

Bundesregierung stützt Strategie der Energiekonzerne – ...

(19.05.2013) Riedlingen |Am Freitag vor Pfingsten beschloss der Bundestag mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP, das in der vergangenen Legislaturperiode von der großen Koalition auf den Weg gebrachte Verbot von Nachtspeicherheizungen wieder aufzuheben. Der Greenpeace-Energieexperte Andree Böhling bewertete den Parlamentsbeschluss als reine Klientel-Entscheidung der drei Parteien, mit dem diese sich der Lobby-Arbeit der großen Energiekonzerne beugen. RWE und EnBW hatten bereits...
Energiefreiheit GmbH

Power-to-Gas: Ökologisches Forschungsprojekt zu leistungsstarken Speichermedien

(18.05.2013) Riedlingen | Seit Anfang dieses Jahres beschäftigt sich ein Forschungsverbund mit den Potenzialen der innovativen Technologie, die Energiewende in Deutschland zu unterstützen. Neben Instituten und verschiedenen ökologisch orientierten Unternehmen ist als Vertreterin der Stromkonzerne auch die RWE Deutschland AG mit im Boot. Das Bundesforschungsministerium unterstützt das Projekt ab sofort im Rahmen eines zweieinhalbjährigen Förderungsprogramms. Aus Sicht der Bundesregierung gehört die Entwicklung innovativer Speichertechnologien zu den zentralen Fragen der Energiewende zu "grünen Energien": Die heute gängigen Energiespeicherungssysteme erreichen nicht die Kapazitäten sowie die erforderliche Speicherdauer, um eine stabile Stromversorgung aus Ökostrom zu sichern. Synthetisches...
Textpower

Energiewende braucht schlüssige Kommunikation

(16.05.2013) Herkömmliche Strukturen greifen nicht mehr, Energieunternehmen passen sich neuen Herausforderungen an. Dezentrale Energieerzeugung und Erneuerbare Energien – Schlagworte, die ein Umdenken angestoßen haben. Energie ist Leben. Klar, dass es daran nichts zu rütteln gibt. Doch bietet die Art der Energieerzeugung immer wieder ausreichend Diskussionsstoff – sowohl beim Verbraucher als auch in Politik und Wirtschaft. Ökologisch, nachhaltig und effizient sind die...
verbrauch-check24.de

Verbraucher sorgen sich um gestiegene Energiekosten

(15.05.2013) Laut der aktuellen Prognose der Netzbetreiber könnte die EEG-Umlage von 5,28 Cent im Jahr 2013 auf insgesamt 6 Cent im Kalenderjahr 2014 ansteigen. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh entspricht dies einem Preisanstieg von etwa 3 %. Die jährliche Mehrbelastung ist bei 35 Euro. Stärkerer Strompreisanstieg anhand der Netzentgelte sind denkbar. Dies bedeutet allerdings nicht, daß es bei diesem Anstieg bleibt. Durch zunehmende Netzentgelte und neue Gebühren können die Strompreise im nächsten Jahr sehr wohl noch intensiver anziehen. So sind die Netzentgelte von 2012 auf 2013 um etwa 8 Prozent gestiegen. Erneut sich diese Entwicklung in dem kommenden Jahr, werden die Energiekosten in Verbindung mit der höheren EEG-Umlage um 5 Prozent steigen, welches einer jährlichen...
Smart-Cost

Behalten Sie Ihre Stromkosten im Blick

(13.05.2013) Energie wird stetig teurer. Umso wichtiger ist die Identifikation von Stromfressern zur dauerhaften Reduzierung des Energieverbrauchs. Jährlich lassen sich dadurch leicht bis zu 20 Prozent der Stromkosten einsparen. Die Firma Smart-Cost bieten mit dem ENVI-R Energie Manager jetzt ein neues, digitales Strommessgerät an, das den Verbrauch am Hauptzähler sowie von bis zu neun Elektrogeräten erfasst und in Echtzeit auf ein mobiles Display sendet. Per Internet-Modul lassen...

 

Seite:    1  31  46  54  58  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  83