Aktuelle Pressemitteilungen: Umwelt/Ökologie/Energie


Umwelt/Ökologie/Energie

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Kreado Internet- und Werbeagentur

Erster unabhängiger Online Energieversorger Check für Unternehmen.

(19.07.2012) Um diesem Problem Abhilfe zu verschaffen startet die Internet- Werbeagentur Kreado gemeinsam mit den Unternehmen “ISUCON”, “omniphon” und “FINADVICE” unter dem Firmennamen Navex GmbH das deutschlandweit erste zentrale Internetportal zum Vergleich deutscher Strom- und Gasversorger. Anders als beim bekannten Endkundenportal “Verivox” richtet sich das Angebot an Professionals und Entscheider aus Unternehmen mit einem Stromverbrauch ab 0,1 GWh/a oder einem Gasverbrauch...
Jurawatt GmbH

Höchste Zeit für effizientes Arbeiten

(17.07.2012) Neumarkt/Oberpfalz – Die exakte Planung einer Solaranlage ist eine aufwändige Sache, auch für den versierten Solarfachmann. Mittlerweile gibt es dafür eine Fülle an einzelnen Softwaretools, die diese Arbeit leichter machen. Oftmals sind diese Programme aber nicht kompatibel – Daten müssen mehrfach eingegeben werden. Der Solarspezialist Jurawatt hat für „seine“ Händler eine businesstaugliche und praxisnahe Lösung entwickelt, die alle Schritte in einem Programm...
Web-Marketing

Mit Ökostrom in eine sichere Zukunft

(10.07.2012) Wer sich in letzer Zeit einmal mit den Energiepreisen beschäftigt hat, der kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Steigerung der Kosten über die vergangenen Jahre sind dabei jedoch erst der Anfang. Durch die Verknappung fossiler Brennstoffe steigen die Kosten. Ökostrom ist angesagt und teilweise sogar günstiger als andere Energiequellen. Fein raus ist natürlich, wer selber eine Solaranlage auf dem Dach hat. Mit eigenen Solarmodulen ist der Besitzer zwar nicht unabhängig vom Energiebetreiber, kann diesem jedoch ebenfalls Strom verkaufen. An Tagen wo die Produktion reicht, um den Eigenbedarf zu decken, fallen keine Kosten an. Zeiten ohne genügend Tageslicht müssen natürlich weiterhin beim Stromversorger bezahlt werden. Denn in diesem Fall bezieht der Besitzer der Solarmodule doch...
Husumer Wirtschaftsgesellschaft mbH & Co. KG

Husum WindEnergy stellt interaktive „Windkarte“ online

(02.07.2012) ... aus rund 1.400 Anlagen ein einziger großer Showroom der Windenergie. In der „Windkarte“ sind sämtliche Windkraftanlagen in der Region um Husum verzeichnet. Die Karte wird bei den Besuchern der internationalen Leitmesse HUSUM WindEnergy (18.-22. September 2012) das Bewusstsein schärfen, dass sie sich in einem riesigen Schaufenster der Windenergie befinden. Die windreiche Westküste Schleswig-Holsteins gilt als führende Windenergieregion und verfügt über die...
Web-Marketing

Stromverbrauch auf www.stromvergleich-kostenlos.org kontrollieren

(02.07.2012) Wer einmal den Blick durch seinen Haushalt schweifen lässt, der wird zahlreiche elektronische Helfer finden können. Eine Generation zurück hätte es dass noch nicht gegeben. Aber alle sind über die zusätzliche Hilfe froh, bedeutet sie doch weniger Arbeit für einen selbst. Allerdings kosten die Helfer nicht nur die offensichtlichen Anschaffungskosten, sondern auch Strom. Gerade in Zeiten der steigenden Stromkosten, ist dies ein nicht zu unterschätzender Faktor. Der Stromverbrauch sollte in jedem Haushalt reguliert werden. Entsprechend gilt es auch einen Blick auf die veralteten Elektrogeräte zu werfen. Neue Modell arbeiten mit der Energie sehr effizient, alte hingegen sind wahre Verschwender. Was bedeutet dies für den Privathaushalt? Wer eine Waschmaschine oder einen Geschirrspüler...
Bombardier Transportation

Primove: Laden ohne Steckdose für Elektroautos

(18.06.2012) Marnix Lannoije, Director Engineering des Primove-Kompentenzentrums in Mannheim: „Die technische Lösung für das drahtlose Aufladen des Elektro-Autos für gewerbliche Lieferfahrzeuge dürfte Ende 2013 bis 2014 auf den Markt kommen, die für Elektroautos ein Jahr später.“ Bombardier ist im Gespräch mit vielen Automobilherstellern. Jeremie Desjardins, Leiter des Primove-City-Programms bei Bombardier, bestätigte Verhandlungen mit den LKW-Herstellern Volvo und Scania....
Jurawatt GmbH

Sonnenschein und Lichtblicke

(14.06.2012) München/Neumarkt – Sie ist die Leitmesse und der rote Teppich für alles, was Rang und Namen hat in der Solarindustrie: die Intersolar vom 13.6. bis 15.6. in München. Die Branche braucht Impulse, mehr denn je. Der bayerische Solarmodulhersteller Jurawatt präsentiert 2012 erstmals seine neuen Glas/Glas-Module und tritt mit einer erweiterten Produktpalette ins Rampenlicht. Damit eröffnen sich Händlern, Solarhandwerkern und Architekten interessante neue Perspektiven jenseits der Debatte über Fördermittel und Einspeisungsvergütung. Glas drunter, Glas drüber: Hightech mit vielen Möglichkeiten Brennende Hitze, Feuchtigkeit, Schnee, Wind: Je nach Region werden PV-Module harten Witterungsbedingungen ausgesetzt. Mit den extrem hitzebeständigen Desert-Modulen präsentiert Jurawatte eine...
Stromvergleich-WS

Erneute Strompreiserhöhungen sollten für einen Preisvergleich genutzt werden

(13.06.2012) Unruhe kam bereits auf, weil in zahlreichen Medien bereits angekündigt wurde, dass die Strompreise von den Stromanbietern nicht gehalten werden können. Die Verbraucher müssen also erneut mit steigenden Strompreisen rechnen. Als Gründe für die erneuten Strompreiserhöhungen wurde dabei der höhere Einkaufspreis, der schleppend voran gehende Netzausbau, die Abkehr von der Atomenergie und hohen Investitionen in Technologien zur Speicherung von Energie angegeben. Als Verbraucher muss man sich natürlich gleich mehrere Fragen stellen. Zum meinen ist da die Frage nach möglichen Einsparungen. Zum anderen sollte jedoch auch hinterfragt werden, ob so massive Preiserhöhungen den angeblichen Preissteigerungsraten tatsächlich entsprechen oder ob es hier um die Gewinnmaximierung der Stromanbieter...
J. v. G. Thoma GmbH

Hitzefrei für Photovoltaik-Module – für deutlichen Leistungszuwachs

(07.06.2012) Freystadt/Oberpfalz – Solarmodule heizen sich im Betrieb ordentlich auf und dabei geht einiges an Energie verloren. Das ist eine Tatsache, an der bislang kein PV-Hersteller wirklich “gerüttelt” hat. Ein Grund für das Forschungsteam des bayerischen Solarspezialisten J.v.G. Thoma GmbH, sich mit diesem Thema intensiv zu beschäftigen. Nun hat sich auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie eingeklinkt. Es unterstützt das innovative Projekt und trägt einen Teil der Kosten. Tatsächlich wandeln herkömmliche PV-Module aktuell nur 10 bis 20 % der einstrahlenden Sonnenenergie in Strom um – der Rest geht in Form von Wärme verloren. Ganz einfach dadurch, dass sich die Module aufheizen: Bis zu 70°C heiß kann ein Modul werden. Die J.v.G-Forschungsleiterin Frau Dr. Claudia Gemmel...
Jurawatt GmbH

Solarenergie 2.0: Die neue Modulgeneration von Jurawatt

(07.06.2012) Plattform für Innovationen, Drehscheibe für Revolutionen: Die Intersolar in München ist die Leitmesse für die Solarindustrie und das Solarhandwerk. Auch das Oberpfälzer Unternehmen Jurawatt ist wieder mit interessanten Neuentwicklungen vertreten. Neben den Desert Modulen, die bereits in Serie produziert werden, stellt Jurawatt erstmals ultradünne Glas/Glas-Module vor. Manche mögen’s heiß: die Wüstenmodule von Jurawatt Die neuen Hochtemperaturmodule von Jurawatt vertragen Temperaturen bis 125 °C. Die Desert Module, wie das Unternehmen sie auch nennt, zeichnen sich darüber hinaus über eine dreifache Lebensdauer gegenüber gleichwertigen Modulen aus. Zudem sind sie PID-frei. Das Desert Modul hat strenge Tests nach IEC/DIN mit Bravour bestanden. Die Werte wurden durch den TÜV...

 

Seite:    1  61  92  107  115  119  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134