Aktuelle Pressemitteilungen: Umwelt/Ökologie/Energie


Umwelt/Ökologie/Energie

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

REDPUR GmbH

Lobby-Entscheidung in Berlin: Nachtspeicheröfen bleiben in Betrieb

(20.05.2013) Hayingen | Mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP hebelte der Bundestag das Verbot von Nachtspeicherheizungen ab 2019 aus, das seinerzeit durch die große Koalition beschlossen wurde. Die Umweltorganisation Greenpeace fand für die Entscheidung harte Worte. Ihr Energie-Experte Andree Böhling wertete sie als eine reine Klientel-Entscheidung, die ausschließlich den großen Energiekonzernen nützt. Bereits zu Beginn des Jahres war bekannt geworden, dass RWE und EnBW...
PC Entsorgungs-Service Jakubowski

So geht eine umweltgerechte Entsorgung von IT und EDV in Braunschweig

(19.05.2013) Wer an die Umwelt denkt und immer in Ihrem Sinne handelt muss den IT und EDV Entsorgungsservice in Braunschweig kennen. Hier geht es um ein Unternehmen in Braunschweig, was die kostenlose IT und EDV Entsorgung in Braunschweig anbietet. Das Angebot für gewerbliche Kunden mit Großmengen an Computerschrott ist kostenlos. Auch Kleimengen werden abgeholt, das aber nur gegen eine Gebühr, da sonst dem Unternehmen zu viele Umstände entstehen. Das kostenlose Angebot für Großmengen an Computerschrott bezieht sich auf: Computer, PCs, Laptops, Monitore, Eingabegeräte, Telefone, Drucker, Hardware Zubehör, Server und Kabel. Die EDV und IT Entsorgung in Braunschweig kann nur alte Röhrenmonitore nicht kostenlose mitnehmen. Dafür wird dann eine Gebühr zwischen 12,50 und 17,50 Euro fällig, da diese...
Energiefreiheit GmbH

Bundesregierung stützt Strategie der Energiekonzerne – ...

(19.05.2013) Riedlingen |Am Freitag vor Pfingsten beschloss der Bundestag mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP, das in der vergangenen Legislaturperiode von der großen Koalition auf den Weg gebrachte Verbot von Nachtspeicherheizungen wieder aufzuheben. Der Greenpeace-Energieexperte Andree Böhling bewertete den Parlamentsbeschluss als reine Klientel-Entscheidung der drei Parteien, mit dem diese sich der Lobby-Arbeit der großen Energiekonzerne beugen. RWE und EnBW hatten bereits...
Energiefreiheit GmbH

Power-to-Gas: Ökologisches Forschungsprojekt zu leistungsstarken Speichermedien

(18.05.2013) Riedlingen | Seit Anfang dieses Jahres beschäftigt sich ein Forschungsverbund mit den Potenzialen der innovativen Technologie, die Energiewende in Deutschland zu unterstützen. Neben Instituten und verschiedenen ökologisch orientierten Unternehmen ist als Vertreterin der Stromkonzerne auch die RWE Deutschland AG mit im Boot. Das Bundesforschungsministerium unterstützt das Projekt ab sofort im Rahmen eines zweieinhalbjährigen Förderungsprogramms. Aus Sicht der Bundesregierung gehört die Entwicklung innovativer Speichertechnologien zu den zentralen Fragen der Energiewende zu "grünen Energien": Die heute gängigen Energiespeicherungssysteme erreichen nicht die Kapazitäten sowie die erforderliche Speicherdauer, um eine stabile Stromversorgung aus Ökostrom zu sichern. Synthetisches...
QUERDENKER-Club

Enorme Erhöhung der Miet- und Immobilienpreise dank neuer ...

(17.05.2013) Man stelle sich vor: In Zeiten von zunehmender Wohnraumknappheit wird der Wohnungsbau auch noch verteuert und keiner merkt es! Unvorstellbar? Keineswegs: Das Bundeskabinett möchte mit der EnEV 2014 ( www.enev-online.de )‎ die Vorschriften zum Primärenergiebedarf neu regeln. Der Entwurf sieht vor, den Energiebedarf von Neubauten ab 2014 um 12,5 Prozent und 2016 nochmals um 12,5 Prozent zu senken. Weniger heizen im Sinne der Umwelt? An sich ein guter Gedanke – aber nur,...
Textpower

Energiewende braucht schlüssige Kommunikation

(16.05.2013) Herkömmliche Strukturen greifen nicht mehr, Energieunternehmen passen sich neuen Herausforderungen an. Dezentrale Energieerzeugung und Erneuerbare Energien – Schlagworte, die ein Umdenken angestoßen haben. Energie ist Leben. Klar, dass es daran nichts zu rütteln gibt. Doch bietet die Art der Energieerzeugung immer wieder ausreichend Diskussionsstoff – sowohl beim Verbraucher als auch in Politik und Wirtschaft. Ökologisch, nachhaltig und effizient sind die...
verbrauch-check24.de

Verbraucher sorgen sich um gestiegene Energiekosten

(15.05.2013) Laut der aktuellen Prognose der Netzbetreiber könnte die EEG-Umlage von 5,28 Cent im Jahr 2013 auf insgesamt 6 Cent im Kalenderjahr 2014 ansteigen. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh entspricht dies einem Preisanstieg von etwa 3 %. Die jährliche Mehrbelastung ist bei 35 Euro. Stärkerer Strompreisanstieg anhand der Netzentgelte sind denkbar. Dies bedeutet allerdings nicht, daß es bei diesem Anstieg bleibt. Durch zunehmende Netzentgelte und neue Gebühren können die Strompreise im nächsten Jahr sehr wohl noch intensiver anziehen. So sind die Netzentgelte von 2012 auf 2013 um etwa 8 Prozent gestiegen. Erneut sich diese Entwicklung in dem kommenden Jahr, werden die Energiekosten in Verbindung mit der höheren EEG-Umlage um 5 Prozent steigen, welches einer jährlichen...
Smart-Cost

Behalten Sie Ihre Stromkosten im Blick

(13.05.2013) Energie wird stetig teurer. Umso wichtiger ist die Identifikation von Stromfressern zur dauerhaften Reduzierung des Energieverbrauchs. Jährlich lassen sich dadurch leicht bis zu 20 Prozent der Stromkosten einsparen. Die Firma Smart-Cost bieten mit dem ENVI-R Energie Manager jetzt ein neues, digitales Strommessgerät an, das den Verbrauch am Hauptzähler sowie von bis zu neun Elektrogeräten erfasst und in Echtzeit auf ein mobiles Display sendet. Per Internet-Modul lassen...
Waschraumkonzept KG

Waschraumkonzept – Nachhaltigkeit trifft Design

(13.05.2013) PRESSEINFORMATION Garching, Mai 2013. Mit nach höchsten Umweltstandards hergestellten Produkten bietet die Firma Waschraumkonzept KG als erstes Unternehmen weltweit, eine innovative, für hygienische Ansprüche konzipierte Waschraumraumlösung in stylischem, modernen Design im Eco Flat Rate System an. Die Spender und Hygienepapiere erfüllen alle Umweltstandards und sind die einzigen weltweit, die das "Cradle to Cradle" Zertifikat tragen dürfen und zu 100% Co2...
M4Energy eG

M4Energy eG unterstützt Bad Kösener Judokas

(10.05.2013) Dresden/ Bad Kösen. (wei) Die M4Energy eG ( www.m4energy.de ) setzt auch 2013 ihr Engagement zur Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeit in Sportvereinen fort. Über eine Finanzspritze konnte sich vor wenigen Tagen die Abteilung Judo des SG Blau Weiß Bad Kösen e.V. freuen. Für die Abteilungsleiterin Steffi Weiser ist die Unterstützung eine große Hilfe, den Freizeitsport auf eine weitere qualitativ hochwertigere Stufe zu stellen: "Es ist toll, dass Unternehmen wie...

 

Seite:    1  49  74  86  92  95  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  121  125