Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Wanted: Fachkräfte im Transportwesen

Obermair Transporte - Ihr Experte für Schwertransporte, Sondertransporte und Arbeitsbühnen Vermietung

Beste Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz bieten zurzeit die Industrie und das Transportwesen."We are hiring", so lautet die Devise.

Wer jetzt die Branchen wechseln möchte und Lust auf flexible Arbeitsfelder hat, der sollte sich in der Transportbranche umsehen. Das weiß man bei Obermair Transporte, dem Spezialisten für Schwertransporte und Sondertransporte. Das Unternehmen bildet Lehrlinge in den Bereichen Nutzfahrzeugtechniker/in und Speditionskaufmann/frau aus und hat zurzeit eine Lehrstelle frei. Außerdem sucht man dringend Lkw Fahrer/innen.

Das mittelständische Familienunternehmen ist international orientiert, trotzdem legt man größten Wert auf eine persönliche Arbeitsatmosphäre. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhalten regelmäßig gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten und unzählige Zusatzleistungen wie zum Beispiel ein attraktives Prämiensystem bei besonderer Leistungsbereitschaft und die unternehmensinterne Gesundheitsförderung.

Obermair Transporte bietet leistungsgerechte Entlohnung, einen sicheren Arbeitsplatz in einem Unternehmen, das sich seit über 30 Jahren am internationalen Markt behaupten kann sowie umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Im Moment sucht man im Unternehmen Lkw Fahrer/innen für einen Anhängerzug mit Ladekran sowie für eine Ladekran-Sattelzugmaschine, der Erwerb des Kranscheins wird bei Bedarf kostenlos ermöglicht!

Das klingt spannend? Ist es auf jeden Fall! Wer sich auf der Facebook Seite des Unternehmens umsieht, kann die vielen Einsatzgebiete und die damit verbundenen Touren erleben, vom Transport einer Yacht bis hin zur Windturbine ist alles möglich. Mehr Informationen zum Unternehmen gibt es unter www.obermair-transporte.at.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.