Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Relevante Führungsposition neu besetzt! Sören Schneider, Leitung Betrieb

Von links Sören Schneider, Leitung Betrieb und Jörg Probst, Geschäftsführer

Vom Praktikanten zum Betriebsleiter: Eigengewächs Sören Schneider übernimmt Betriebsleitung bei DREI-D | Marketing-Logistik

Es hat unbestreitbare Vorteile, Führungspositionen mit Kräften aus den eigenen Reihen zu besetzen: Sie wissen um die spezifischen Anforderungen, kennen den Betrieb bzw. das Business und können sich weiterentwickeln, ohne das Unternehmen verlassen zu müssen. Hinzu kommt: Man kennt den "neuen Mitarbeiter bereits. Arbeitsmoral, praktische Fähigkeiten und Persönlichkeit sind somit kein Geheimnis mehr. So auch bei Sören Schneider (31), der als Eigengewächs der Elmshorner DREI-D Direktwerbung mit Wirkung zum 1. Mai 2020 die Leitung Betrieb übernommen hat. In seiner neuen Position ist Sören Schneider zuständig für die Bereiche Fulfillment sowie Lager Wareneingang - und lässt sich von vier Fulfillment-Teamleiterinnen und der Teamleitung Lager berichten. Insgesamt verantwortet Schneider fünf Teams mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in punkto Organisation, Verbesserung von Arbeitsabläufen und Personalfragen. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die der gebürtige Itzehoer voller Tatendrang angeht.

Sören Schneider bestätigt mit der neuen Position bei den norddeutschen Marketing-Logistikern seinen geradlinigen Karriereweg. Bei DREI-D eingestiegen ist er über ein Praktikum, dann folgte eine Ausbildung zum Bürokaufmann, um als Sachbearbeiter im Bereich Fulfillment übernommen zu werden. Schließlich empfahl sich Sören Schneider mit Fleiß und Engagement als Teamleiter Fulfillment und als Projektmanager: "Mir gefielen Arbeit und Atmosphäre bei DREI-D vom ersten Tag an, sodass ich nie ernsthaft den Drang hatte, mich anderweitig umzuschauen. Schnell war mir klar: Wer sich beruflich entwickeln will und Einsatz zeigt, bekommt seine Chance. Meine besondere Motivation lag dabei in der Logistik-Spezialisierung. So bekam ich von DREI-D die Gelegenheit, mich berufsbegleitend zum Qualitätsmanagement-Assistenten (IHK) und Logistikmeister ausbilden zu lassen - mit der klaren Perspektive Teamleiter zu werden. Dass mir nun die Leitung Betrieb anvertraut wurde, erfüllt mich schon mit Stolz und Dankbarkeit gegenüber DREI-D. Es macht mir sehr viel Freude, mich mit den Teamleitern auszutauschen, auch um gegenseitig voneinander zu lernen.".

Jörg Probst, Geschäftsführer DREI-D: "Wir sind überaus zufrieden, die neu geschaffene Position zu 100% in den richtigen Händen zu wissen. Sören Schneider hat das Business von der Pike auf gelernt und kennt alles und jeden im Unternehmen. Jung, dynamisch und hochmotiviert hat er sämtliche Chancen der Weiterbildung genutzt und sich immer weiter qualifiziert.". Jörg Probst weiß: Die tatsächliche Führungskompetenz, Motivation und Loyalität einer Person, stellt sich meist erst im Laufe einer Arbeitsbeziehung heraus. Wer sich als Führungskraft und gleichzeitig fachlich eignet, ist nichts, was man Mitarbeitern "vom Markt" sofort ansieht. Bei internen Besetzungen hingegen ist man vor "Überraschungen" gefeit. So hat auch Sören Schneider sehr klare Vorstellungen von seinen aktuellen und künftigen Herausforderungen. Sören Schneider: "Ich möchte insbesondere die DREI-D Effizienz durch optimierte Arbeitsprozesse und gezielten Wissenstransfer forcieren. Sowohl innerhalb als auch zwischen den Teams, denn lernen kann man immer voneinander. Auch die Förderung des Teamplays an sich steht auf meiner Agenda. Das gilt auch für die Kommunikation mit unseren Partnern - denn wenn alle an einem Strang ziehen und eine Sprache sprechen, profitieren auch alle gleichermaßen. Zu guter Letzt stelle ich auch das Equipment auf den Prüfstand. Grundsätzlich ist DREI-D hier bereits auf einem Top-Niveau, sowohl bei der Digitalität als auch im Maschinenpark. Und doch muss stetig geschaut werden, wo noch Optimierungen denkbar sind." formuliert Sören Schneider, der auch einen Ausbilderschein besitzt. Eine Menge Aufgaben und Herausforderungen, auf die sich der Familienmensch freut.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.