Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Neuer Geschäftsführer für den Bereich Key-Account-Management/Fleet/Used bei KRONE

Ingo Geerdes, Geschäftsführer für den Bereich Key-Account-Management/Fleet/Used bei der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG.

KRONE ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik".

Werlte, 18.08.2017.

Im Rahmen einer Neuausrichtung der Vertriebsaktivitäten im Bereich des Key-Account-Managements wurde Ingo Geerdes zum Geschäftsführer der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG ernannt.


Der 48-jährige verantwortet in dieser Funktion die nationalen und internationalen Bereiche des Key-Account-Managements sowie sämtliche Aktivitäten von Krone Fleet und die Krone Used-Organisation.

Ein wichtiges Ziel dieser Umstrukturierung ist eine noch intensivere Zusammenarbeit mit den Vermiet- und Großflotten. Krone trägt hiermit dem stetigen Wachstum sowie der sich fortsetzenden Internationalisierung der Großkunden Rechnung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem bereichsübergreifenden Kontakt zu den entsprechenden Ansprechpartnern, um noch stärker auf die speziellen Bedürfnisse dieser Kundenstrukturen eingehen zu können sowie den neuen Herausforderungen der immer kürzer werdenden Marktentwicklungen zu begegnen.

Der im Emsland geborene Ingo Geerdes ist seit über 25 Jahren im Unternehmen Krone beschäftigt und verfügt über exzellente Kenntnisse der Nutzfahrzeugbranche. Nach seinem Eintritt im Jahr 1991 war er zuletzt als Prokurist in unterschiedlichen leitenden Funktionen erfolgreich aktiv, unter anderem beim Aufbau der Vertriebsstruktur in den neuen Bundesländern sowie als Vertriebsleiter bei der Einführung des Kühlfahrzeug-Portfolios der Krone-Gruppe. (Quelle: KRONE)












Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH

Die Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH ist der zweitgrößte Trailerhersteller in Europa. Das Programm umfasst Pritschen- und Koffersattelauflieger, Containerfahrgestelle, Wechselsysteme, Anhänger und Motorwagenaufbauten; Qualitätsprodukte, die auf dem internationalen Markt zunehmend gefragt sind. Krone entwickelt kontinuierlich neue Lösungen, die Transportunternehmern dabei helfen können, auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten erfolgreich unternehmerisch tätig zu sein.

Dabei stehen zwei Themen im Fokus: Effizienz und Ladungssicherung. Neue Ansätze bieten z.B. Aerodynamik, Rekuperation oder Telematik. Durch die Kombination der entsprechenden Innovationen lassen sich auf vielfältige Art und Weise der Zeit- und Energieverbrauch der Fahrzeuge deutlich senken. Parallel dazu optimiert Krone fortlaufend die Fahrzeugsicherheit durch neue, zertifizierte Ladungssicherungstools. Zudem gehört ein umfangreiches Service-Angebot zum Krone-Portfolio, aus dem die Kunden ihre individuelle Lösung auswählen können.

KRONE Telematics sorgt mit seinen Telematik-Funktionen dafür, dass jederzeit bequem online Position, Zustand oder Temperatur Ihrer Transporte in Erfahrung gebracht werden kann. Maßgeschneidert auf Anforderungen der Transportwirtschaft, erleichtert KRONE Telematics nicht nur die Disposition. Es lassen sich damit auch Geld, Zeit und Nerven sparen, denn die lückenlose Dokumentation belegt, dass auch für anspruchsvolle Güter bestens gesorgt wird.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.