Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

"Kleines 1x1" - Nufatron erleichtert den Einstieg in die Telematik

Die Nufatron AG ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Güttingen (Schweiz), 09.01.2017 (msc).

Auf die Bedürfnisse der vielen Unternehmen eingehen, die sich einen einfachen Einstieg in die Telematik wünschen - das hat sich die Nufatron AG aus Güttingen in der Schweiz für das kommende Jahr auf die Fahnen geschrieben.


Die neue Einsteiger-Lösung TRANSPO-Drive© 2015 richte sich an Firmen, "die sich vielleicht das erste Mal mit Telematik befassen" und das "Kleine 1x1 der Telematik" suchten, sagt Markus Kaiser, Marketing and Sales Manager. Demnach können die Betriebe klein einsteigen, etwa nur mit Ortung und Messaging. Trotzdem habe man mit der neuen Lösung eine Plattform, mit der sich das jeweilige Unternehmen weiterentwickeln könne. Es sei kein Wechsel nötig, wenn mehr Funktionen gewünscht werden, die weiteren Module ließen sich einfach aufschalten.


Präsentation auf der LogiMAT 2017

Nicht nur die mobile Telematik-Einheit gehört zu der neuen Lösung, sondern auch ein Portal mit Cloudlösungen. Aktuell gibt es verschiedene Pilotkunden - sowohl kleinere Firmen als auch Großkonzerne -, die einen Einstieg in die Telematik über Nufatrons Lösung suchen. Bereits das ganze Jahr sei die neue Lösung im Einsatz. "Wir sind jetzt beim Finish", sagt Kaiser. 2017 kommt TRANSPO-Drive© 2015 dann für alle auf den Markt. Die offizielle Vorstellung plant die Nufatron AG für die LogiMAT, die im März stattfindet.

In den letzten Jahren haben die Schweizer immer wieder festgestellt, dass viele Aufgabenstellungen in Unternehmen durchaus dem Bereich der Telematik zuzuordnen sind, auch wenn dies seitens der Prozesseigner auf den ersten Blick nicht erkannt wird. Diese stehen aber Kaiser zufolge vor der Entscheidung, ob sie sich für den Anfang ein ganzes System zulegen oder doch eher kleine Schritte wagen. "Wenn man dafür eine Vollausrüstung braucht, schreckt man oft davor zurück." Mit TRANSPO-Drive© 2015 begebe man sich auf einen einfacheren Weg und müsse doch keine Einbußen verzeichnen. Die Plattform dient laut Kaiser auch dazu, eigenständige Apps, ob nun logistiknah oder -fern, zu vertreiben. Mit diesen könnten kleinere Aufgaben abgedeckt werden. Nufatron will in seine Standardlösungen künftig noch mehr Knowhow einbringen - und weiter "stetig und moderat wachsen".

 

Logimat

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.