Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Gefahrgut - das unterschätzte Betriebsrisiko

Gefahrgut - das unterschätzte Betriebsrisiko

In vielen Unternehmen wird das Thema selten bis gar nicht betrachtet, obwohl auch hier viele Fallstricke auf alle Beteiligten warten.

Gefahrgut - für mich ein Thema?

Ich bin mir sicher-Ja! Das Thema Gefahrgut ist für Sie als Unternehmer wichtig.

Sie haben sich bislang nur nicht darum gekümmert - aus welchen Gründen auch immer.

Haben Sie eigene lnstandhalter? Benutzen Ihre Beschäftigten Spraydosen? Entsorgen Sie ölhaltige Putzlappen? Haben Sie Beschäftigte, die schweißen? Verwenden Sie im Unternehmen Lithium-Ionen-Batterien?

Ja, Gefahrgut ist für Sie relevant.

Ihr Gefahrstoffmanagement im Unternehmen haben Sie im Griff! Sie und Ihre Beschäftigten wissen, welche Gefahrstoffe im Unternehmen vorhanden sind und wie diese verwendet werden, wie die Produkte gelagert werden müssen, welche Persönliche Schutzausrüstung getragen werden muss, ... Aber der Gesetzgeber hat sich auch Gedanken gemacht, wie Produkte zu Ihnen kommen und wie Produkte Ihr Unternehmen wieder verlassen - abseits des Abfallrechts.

Auch dieses Feld müssen Sie beackern, d.h. Sie müssen sich damit beschäftigen, wie Sie Aufträge (Auftraggeber des Absenders) richtig erteilen, wie Gefahrgut richtig verpackt wird, welche Kennzeichnungen erforderlich sind, und vieles mehr.

Dieses Whitepaper soll Ihnen einen kleinen Einblick in die für Sie neue Welt des Gefahrguts geben. Es kann jedoch den Blick in die jeweils geltenden Rechtsgrundlagen für jeden Einzelfall nicht ersetzen.

Das Whitepaper können Sie in Papierform - solange der Vorrat reicht - kostenfrei unter folgender Adresse anfordern: Dr. Hartmut H. Frenzel · Fuhlrottstraße 15 · 42119 Wuppertal · Deutschland oder über das Kontaktformular auf der Website https://www.hartmut-frenzel.de/whitepaper/

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.